Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Kinderwunschhilfe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.04.2010, 14:14
Ernestine Ernestine ist offline
Schneeleopardin :-)
 
Registriert seit: 22.01.2010
Beiträge: 1.889
Standard Forumsnettikette

Liebe neue Frauen,

aus gegebenenen Anlässen möchte ich gerne mal ein paar Zeilen zu einem gelungenen "Einstand" hier loswerden.

Ich glaube, ich kann für uns alle sprechen, wenn ich sage:
Wir freuen uns wirklich und aufrichtig über jede Neue, die den Weg hierher findet und gemeinsam mit uns durch die Kinderwunschzeit grooven möchte.
Aber ein paar Nettigkeiten im Umgang miteinander sollten aus gegenseitigem Respekt füreinander einfach eingehalten werden.

1. Bitte keine Pseydonyme als Benutzername verwenden. Spitznamen, Abkürzungen des eigenen Namens sind völlig okay, aber bitte nicht Benutzernamen a la "Schlaflos in Seattle" oder "Die mit dem Wolf tanzt" verwenden.

2. Bitte "unterschreibt" Eure Beiträge. Ihr könnt die Signatur voreinstellen, dann ist es auch nicht aufwändig. Viele Grüße XXX...Soviel Zeit sollte schon sein finde ich.

3. Dieses Forum lebt von einem respektvollen Miteinander und gegenseitigem Austausch.
Manchmal habe ich allerdings das Gefühl, dass es einfach "mal eben schnell" zum einseitigen Abtanken von Informationen genutzt wird.
Damit ist jetzt ausdrücklich nicht das "stille Mitlesen" gemeint!

Aber knappe 2 Sätze "Vorstellung der Umstände" und dann gleich die Frage platzieren, das ist etwas "mit der Tür in´s Haus gefallen", so empfinde ich das zumindest. Und viele dieser "Einmal-Fragestellerinnen" verschwinden danach leider oft wieder auf Nimmerwidersehen...
Eine oder zwei von uns haben sich dann vielleicht die Mühe gemacht, trotz eines holprigen Einstiegs zu antworten und bekommen manchmal nicht mal mehr eine Reaktion darauf...

Zum einen fände ich es einfach höflich, wenn sich jede Neue erstmal etwas ausführlicher vorstellt (so habe ich persönlich das aus Respekt vor den anderen Forums-Frauen vor einiger Zeit auch gehalten) und zum anderen macht es auch die Beantwortung von Fragen deutlich einfacher.
Dazu gehört auch, nach einiger Zeit sein Profil zu füllen. Dieses kann nur von anderen vollständig registrierten Mitgliederinnen eingesehen werden (aber das habt ihr sicher schon festgestellt). Wer also nicht gleich zu Anfang seine Geschichte "öffentlich" posten möchte (wofür ich absolut Verständnis habe), der kann ja nach abgeschlossener Registrierung sein Profil füllen und im Posting darauf verweisen oder im "Roten Zelt" schreiben. Ausserdem kann man auch persönlich posten ohne direkten Wiedererkennungswert für Freunde, Bekannte, Kollegen. Banales Beispiel: Statt "Ich war Ostern mit meinem Mann Hubert in Barcelona" reicht auch ein "Ich war über Ostern verreist..." Falls Bedenken diesbezüglich bestehen...

Ich vergleiche das Forum hier mal mit unser aller virtuellem Wohnzimmer, oder für die "Küchenkinder" unter uns, mit unserer gemeinsamem Wohnküche...
Wenn ich im realen Leben jemanden besuche, dann klingel ich doch auch an der Eingangstüre und stelle mich vor....und komme nicht einfach durch die offene Terassentüre in´s Wohnzimmer mit der Frage: "Äh, welchen Tee sollte ich trinken?"

4. Ich weiß, dass das Forum gerade für Neue ein bißchen unübersichtlich wirken kann.
Viele Informationen lassen sich aber über die Suchfunktion finden und man findet auch recht leicht das Tremmener Archiv und die Seite www.Kinderwunschhilfe.de wo sich unzählige Informationen und Beiträge rund um den ganzheitlichen Kinderwunschweg finden.
Ich fand es hilfreich, mich anfangs dort einzulesen...danach kann man offen gebliebene Fragen dann auch viel gezielter und konkreter stellen.

Ich bin keine Moderatorin des Forums und spreche hier einfach für mich persönlich, als Teil der Forumsgemeinschaft sozusagen...Versteht mich bitte nicht falsch, mein Posting soll auch keine von Euch allen abschrecken sondern nur den Einstieg hier erleichtern. Das ein oder andere knappe Einzelposting einer Neuen geht nämlich manchmal aus o.g. Gründen einfach "unter" - und das ist doch eigentlich schade...


Lieben Gruß

Geändert von Ernestine (07.04.2010 um 19:00 Uhr). Grund: Hühner durch Frauen ersetzt :-)))
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.04.2010, 15:30
ruth08 ruth08 ist offline
dancing mama
 
Registriert seit: 05.09.2008
Beiträge: 542
Standard

liebe stine,
thanxxxx, unterschreib ich!
zum auftanken von infos: ich denke, dass das hier schon ein sehr besonderes forum ist...wo frau sich in der tat auch besondere infos holen kann...was dann jede damit macht, ist eh ihre sache...geben und nehmen...so ein balancierter austausch wäre wünschenswert :-)

ruth

mit Sternchen Nr.1 (03/07) und Sternchen Nr.2 (03/11) im

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.04.2010, 17:22
JuanitaGiulietta JuanitaGiulietta ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.075
Standard

Liebe Stine,

schau mal ich hab gerade die originale nettiquette nach oben
geschubst,die originale von der "forumsmama " hier
so brauchen wir nicht jedesmal eine neue zu schreiben....

By the way ich selbst möchte nicht so gerne als forumshuhn
bezeichnet werden ,ich finde ein huhn ist etwas sehr albernes
und mein anliegen hier ist ernst.

und manchmal wird hier in der neuen hühnerfredsprache auf fremde threads geantwortet,bedenkt bitte ,dass nicht jeder alte forumshase das versteht

das nur so als anmerkung,versteht es bitte nicht falsch ,ich finde euren hühnerfred herzerfrischend und humor gehört auch dazu,
sozusagen als frischer wind hier im forum...

aber es ist halt blöd ,wenn man nicht versteht was ihr da eigentlich schreibt...
mancheine ist gerade sehr traurig ,und der ist gerade nicht nach herumalbern zumute(in den nichthühnerthreads)
das nur by the way es ist nicht böse gemeint,bitte nicht falsch verstehen,nur so als hinweis....

Lieber Gruss julie

Geändert von JuanitaGiulietta (07.04.2010 um 17:25 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.04.2010, 18:47
Ernestine Ernestine ist offline
Schneeleopardin :-)
 
Registriert seit: 22.01.2010
Beiträge: 1.889
Standard

Liebe Julie276,

schön, dass Du ein Original-Post gefunden hast - es gibt doch nichts hier, was es nicht schonmal gab.

Den Rest Deines Postings verstehe ich nicht falsch, ich verstehe ihn leider gar nicht.

Zitat:
By the way ich selbst möchte nicht so gerne als forumshuhn
bezeichnet werden ,ich finde ein huhn ist etwas sehr albernes
und mein anliegen hier ist ernst.
Meinst Du das im Ernst?
Ich finde ein Huhn ist erstmal ein Tier.
Und ein Tier ist erstmal nichts Albernes.
Und Huhn, Hühner, Chicks, Chickens oder Chicas, Chiquitas (es lässt sich aber auch so herrlich wortspielen damit) sind Kosenamen, die wir hier untereinander verwenden. Du kannst auch gleichsetzen Hase, Schnegge, Magic Mama, Mariposas etc. etc. etc. Finde ich persönlich auch netter als zum Beispiel Leidensgenossinnen (ich verwende dann lieber manchmal Weggefährtinnen). Aber das ist eine Frage der persönlichen Philosophie, womit ich beim nächsten Fragezeichen in meinem Kopf wäre.

Zitat:
und manchmal wird hier in der neuen hühnerfredsprache auf fremde threads geantwortet,bedenkt bitte ,dass nicht jeder alte forumshase das versteht
Verstehe ich nicht.
1. Meinst Du "versteht" im Sinne von "inhaltlich versteht" oder versteht im Sinne von "akzeptiert/toleriert"?
2. Was ist die Hühnerfredsprache?

Zitat:
aber es ist halt blöd ,wenn man nicht versteht was ihr da eigentlich schreibt...
mancheine ist gerade sehr traurig ,und der ist gerade nicht nach herumalbern zumute(in den nichthühnerthreads)
Sprichst Du jetzt nur für Dich selbst oder für andere? (man, mancheine).
Und das ist mir jetzt auch viel zu unkonkret.
Gib doch vielleicht mal ein Beipiel dafür, was "man nicht versteht, was "wir" da eigentlich schreiben".
Ich verstehe auch oft einiges nicht, zu dem mir die Historie fehlt, da ich oft nicht alle Postings von ihren Ursprüngen an gelesen habe. Das ist aber normal in solch einem grossem Forum..., oder?

Mag ja sein, dass du es nicht böse meinst, aber das finde ich jetzt schon recht starken Tobak.
Du sagst, dass "wir" (wer immer nun alles "wir" im Sinne von "ihr" ist) "herumalbern" wo jemand traurig ist und verweist darauf, dass Dir Dein Anliegen hier ernst ist... (Umkehrschluß: "uns" ist unser Anliegen hier wohl nicht ernst (genug)?)

Wäre dies so, so wäre dies in der Tat ein völlig unangemessenes Verhalten von "uns" (wer immer "uns" usw. ...).
Und wäre dies so, so würde ich mich aufrichtig und sofort und in vorderster Front dafür offiziell entschuldigen.
Und tue dies hiermit auch vorsorglich bei jeder, die sich jemals in irgendeiner Form von mir nicht ernstgenomen, veralbert oder abgewertet (Huhn) gefühlt hat.

Ich denke allerdings, dass auch "wir" sensibel, respektvoll und angemessen antworten. Und: nicht jeder "unserer" Beiträge ist humoristisch.

Darüber hinaus bin ich der Meinung, dass Humor nicht "auch irgendwie als frischer Wind im Forum dazugehört", sondern dass jede von uns gut daran tut, ihren persönlichen Humor (wieder-) zu entdecken.
Und zwar den "echten, von Herzen kommenden Humor", weisst Du. Nicht das Lachen, welches einem im Halse stecken bleibt, nicht das Lächeln, welches die Angst nur zukleistert...sondern den echten, gesunden, wahrhaftigen Humor. Ansonsten nämlich läuft jede von uns Gefahr, über kurz oder lang im Kinderwunsch-Burnout zu enden. Meine Meinung.

Und ein aufrichtiges Lachen, ein ehrliches Lächeln, ein spitzbübisches Zuzwinkern bedeutet nicht, dass das "Anliegen" weniger ernst genommen wird, bedeutet nicht, dass die notwendige Ernsthaftigkeit fehlt.
By the way: weisst Du wie man in Mexiko Begräbnisse oder Totenfeiern begeht? Bunt, laut und lustig.
Heisst das, die trauern nicht?
Die wissen nicht um den Verlust?
Oder akzeptieren sie ihn vielleicht nur viel natürlicher als einen Bestandteil des Lebens?

Ernste Grüße


Lieben Gruß
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.04.2010, 20:07
MonikaMabana
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ihr Lieben,

Stinelein, vielen Dank für Deine ehrlichen Worte! Auch ich fand diese Kurzpostings ein wenig befremdlich und habe dann auch in der Regel nicht geantwortet, denn genau der Eindruck mit dem "abtanken" der Gefühle ist auch bei mir entstanden. Ja, auch ich fände es schöner, wenn eine nicht direkt mit der Tür ins Haus fällt......

Liebe Julie,

gut, dass Du drauf hingewiesen hast, dass Du nicht als Huhn bezeichnet werden möchtest.
Dann kann ich mich entsprechend einstellen, denn ich gehe nun einfach mal davon aus, dass niemand etwas Böses oder gar Entwertendes im Sinn hat, wenn sie die andere als Huhn bezeichnet.
Bei mir zumindestens ist das so. Aber ich sehe, spüre Deine Grenze und erkenne sie an.
Deine Meinung, ein Huhn/eine Frau als Huhn zu bezeichnen sei etwas albernes teile ich so nicht, aber dass muss ja auch nicht sein.
Ich kann da nur für mich sprechen und tue das nun mal wie folgt....

..wenn ich eine Frau hier im Forum als Chicas (was-schlicht und ergreifend Mädchen heißt) oder als magic mama (....wie der Name schon sagt) oder als Mariposa( =Schmetterling) bezeichne, dann geschieht das, weil ich auf diese Weise am besten Zuneigung, Verbundenheit und-ja auch so was wie eine verbale Umarmung ausdrücken kann. Mir ist nicht im Traum eingefallen, dass eine das albern finden könnte. Aber, ja, wenn ich so drüber nachdenke, diese Möglichkeit besteht sicherlich. Es tut mir leid, wenn ich Dich gekränkt haben sollte.
ich habe mich übrigens gerade wegen der Ernsthaftigkeit und der Schwere des Themas dazu entschlossen, eine eher blumige, bunte, lebhafte Sprache zu wählen. Um der Ganzheit willen, um die Ganzheit zu betonen, zu leben, willkommen zu heißen. Denn ein Ort, an dem nur Ernsthaftigkeit und Schwere herrscht ist ebensowenig ganz wie ein Ort, an dem nur Spaß , Lachen und Lustigkeit ist.
Glaube mir, dass schließt nicht aus, dass ich mir der Ernsthaftigkeit des Themas/der Themen nicht bewußt bin. Nur- ich möchte auch wieder lachen können. Gerade deswegen. Gerade deshalb.
Mir geht es nicht darum dem Schmerz, wegzupoweren (funktioniert nicht) oder plattzulachen (klingt so schrill und funktioniert noch viel weniger), mir geht es darum zu lachen.
Über mich, über die Situation, über meine Kinder, über das Leben, das bekanntlich genau dann passiert, wenn wir damit beschäftigt sind, Pläne zu machen. Mich befreit das. Ich kann gut verstehen, dass diese Art von Medizin nicht für jede die richtige ist, Göttin sei dank sind wir ja alle verschieden.
Eine trauert kein bisschen weniger, wenn sie lacht und herumalbert.
Ich bin nicht in Deinen Schuhen gegangen und Du nicht in meinen.
Wie kannst Du dann wissen/mutmaßen, dass ich nicht traurig bin?
Nicht weine?
Mein Herz nicht bricht?

Ich entdecke für mich die immense Heilkraft des Lachens, aus meinen so lange so traurigen Bauch heraus, sprudelnd, befreiend, platzend, lebendig. Meine Sehnsucht, meine Trauer, mein Ernst, alle haben da gleichberechtigt ihren Platz daneben.
Dadurch, dass ich (wieder) lachen kann in der Kinderwunschzeit fühle ich mich ganz.
Ich möchte nicht mehr um meinen Schmerz kreisen, ich möchte sie beenden, die Problemtrance und die Lähmung. Das Lachen hat mich daraus befreit. Und ich bin allen dankbar, die mit mir, über mich und/oder wegen mir gelacht haben und dies auch weiterhin zu tun gedenken.
Ich möchte mir das auch nicht nehmen lassen. Eventuell ist das dann hier nicht der richtige Ort für mich. Meine soulkids und ich, wir lachen nämlich mittlerweile auch mal ganz gern zusammen.....

BTW,was ist ein alter Forumshase?
Ist das eine Frauencommunity, von der wir "Neuen" wissen sollten, da Deine Anmerkungen bei mir ebenfalls so ankommt, als gäbe es da mehrere Frauen, die mit diesem "neuen" Ton nicht so glücklich sind und/oder sich unwohl fühlen.
Dann fände ich es schön, wenn wir darüber reden könnten, bevor wir hier einen Konflikt gebastelt haben. Und wer weiss, vielleicht kommen wir ja zu einem Konsens, so im Sinne von alle Gefühle haben hier ihren Platz....ich galube, das habe ich auch schon mal irgendwo hier gelesen.....

Danke für Deine Mut, das zu benennen, was Dich beschäftigt und Dir quer geht!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.04.2010, 20:36
Ernestine Ernestine ist offline
Schneeleopardin :-)
 
Registriert seit: 22.01.2010
Beiträge: 1.889
Standard

Hola Chica,

danke für´s Gedankenteilen
Du hast es für mich noch viel besser auf den Punkt gebracht als ich eben...und ruhiger Ich war ehrlich gesagt total angefixt eben.

Zitat:
Ich bin nicht in Deinen Schuhen gegangen und Du nicht in meinen.
Wie kannst Du dann wissen/mutmaßen, dass ich nicht traurig bin?
Nicht weine?
Mein Herz nicht bricht?
*Tränchenwegwisch*

Danke dafür


Lieben Gruß
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.04.2010, 20:50
Zoe19 Zoe19 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 1.616
Standard

Guten Abend Ihr Lieben!


Auch ich muß mich anschließen, also daß ich es sehr schön fänd, wenn sich jede mal kurz vorstellt,
weil es mich
1.interessiert-ich also gerne mehr über den Menschen erfahren möchte
2.ich mir dann ein besseres "Bild" machen kann und somit besser antworten evtl. helfen kann
3.ich dieses Forum als etwas ganz Besonderes empfinde bzw. kennen gelernt habe und mir von wünsche, daß dieses so bleibt
4.ich es einfach höflich finde und zugeben muß,
daß mir persönlich irgendwie die "Energie" fehlt also es schwer fällt auf so ein "kurzes Information abgrasen" zu antworten (ohne das es arg oberflächlich wird)
Ich denke das bekommen WIR aber zusammen hin

Liebe Julie,

mmh ich habe Dein posting aufmerksam gelesen und darüber nach gedacht...
Und auch ich möchte unbedingt Stellung dazu nehmen!
Erstmal ist es natürlich gut daß Du das ansprichst...
Ich muß allerdings sagen, daß ich noch nie gesehen habe, daß jemand jemand Neues/Fremdes "Huhn" genannt hat (oder täusche ich mich da komplett?)
Ich weiß daß der Ausdruck "Huhn" in einem bestimmten Thread (meines Wissens schon mit Vorwarnung/Überschrift, daß es "lustig" wird) im gegenseitigen Einverständnis gefallen ist bzw. auch im Sinne "über sich selbst lachen können" und das finde ich (egal wie ich es betrachte) absolut legitim!
Zumal ich betonen möchte-daß ich an einem HUHN absolut nichts negatives finde! Es ist ein Tier und verdient RESPEKT.Das nur nebenbei...
Ich gebe Dir Recht, das es unpassend wäre, jemanden in einem ernsten, tiefgängigen Gespräch als Huhn anzusprechen!
Aber wann und wo ist dieses passiert
Weißt Du, ich finde das Thema Kinderwunsch ist ein sehr "schweres" Thema und ich persönlich brauche auch eine gesunde Portion Leichtigkeit & Humor dazu....sonst zerreißt es mich....
Und sollte sich irgendwann mal irgendjemand nicht ernst genommen gefühlt haben-tut mir das absolut leid!
Ich will nur ehrlich sein-ich dachte, das hätten wir mehrmals betont und es sollte o.k. sein wenn 2,3,4 oder wieviele Mädels auch immer beschliessen ein bißchen Humor reinzubringen und es versuchen auch mal leichter zu nehmen ...
Es ist ja eine Entscheidung jeder einzelnen Frau sich dazu zu gesellen.....
Und ich hatte eigentlich das Gefühl, daß diese "Leichtigkeit" ganz gut ankommt bzw. ok ist......

Geändert von Zoe19 (07.04.2010 um 20:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.04.2010, 20:54
JuanitaGiulietta JuanitaGiulietta ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.075
Standard

Ihr lieben,

Als erstes möchte ich hier mal als erstes die friedenspfeife anbieten und mit der weissen friedensfahne winken....
ich möchte nicht darüber mutmaßen ,dass hier irgendjemand nicht trauert
oder keine ernsten absichten hat,das steht mir gar nicht zu
jede frau tut das auf ihrem individuellen weg
und meine sätze kamen wohl virtuell etwas härter rüber als sie gemeint waren,das hatten wir auch schon öfters ,dass es virtuelle missverständnisse gab...
ich sass neulich halt über dem Biggispermientacheles und dachte stirnrunzelnd was ist denn nun schon wieder eine pruechicca?etwas gutes etwas schlechtes?gibt es einen zusammenhang zu den spermien?

und nun wurde ich heute auch noch als forumshuhn bezeichnet und für mich persönlich ist ein huhn nun mal ein dummes unintelligentes ding,da hab ich einfach mal reagiert (es gibt bestimmt hier hühner liebhaber ,die jetzt auf mich losgehen )ich will einfach kein huhn sein
.....
nicht mehr und nicht weniger....

und wie gesagt ich finde eure hühnerfredclique cool

meine erfahrung ist nur ,dass es hier auch ein paar frauen gibt ,die sich für ein paar wochen zurückziehen und trauern ,oder abstand vom kinderwunsch brauchen und die sitzen dann genauso über diesem
pruechica wie ich : und raffen das dann nicht .....

als alte forumshasen würde ich die bezeichnen ,die von 2005 -2007 registriert sind(nur so ungefähr)

also bitte versteht das ganze so:
manchmal werden von euch cliqueninterne wortcodes benutzt ,die ich persönlich nicht verstehe und gerne verstehen würde,ohne den ganzen
hühnerfred lesen zu müssen....

und ich möchte kein huhn sein

also peace

ich hoffe ,ich konnte das jetzt halbwegs aus der welt schaffen

LG julie
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.04.2010, 21:05
Zoe19 Zoe19 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 1.616
Standard ..alles wird gut...

Hallo Julie !!!

Ok ok Du hast also eine Hühner Allergie-überhaupt garkein Problem
*Spässle*
Kurze Aufklärung : nach einigen vielen postings ergab sich eine gemeinsame
Vorliebe von Stine, MonikaMabana und meiner einer für gute Hexen und somit sind wir alle 3 begeisterte Charmed Fans, also haben wir uns im Späßle (wieder mal) Phoebe (Stine), Prue (Monika) und Piper (Icke also Zoe) genannt
Und zum Huhn kam es ja; nachdem es recht lustig zuging und Biggi ein Feedback gab, daß sie diesen Humor im Forum klasse findet!
Und da wir schon etwas unsicher waren, ob es ok ist ein bißchen rum zu albern, antwortete Stine so in der Art "Oh da bin ich aber froh, ich dachte schon Du denkst welche verrückten Hühner sprengen da mein Forum"

Ja so war das "damals"

Schönen Abend noch & LG

das Zoe-Huhn
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.04.2010, 21:14
Elke_S Elke_S ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2008
Beiträge: 1.702
Reden Von Hühnern, Hasen und Niederkünften

Ach liebe Julie,

ich versteh auch nicht alles und manchmal komme ich mir recht alt vor
Und dann sind da die traurigen Frauen
und vielleicht müssen die dann einfahc lachen, wenn sie irgendwas von - momentmal... kram... jetzt hab ich's: pruechiccas lesen,
Vielleicht müssen die lachen, auch wenn sie's nicht verstehen.
Wer weiß schon WAS WANN wirkt und WARUM.
Und die sich heute traurig abwenden
kommen morgen vielleicht umso fröhlicher zurück
weil sie wissen dass ES hier lacht und weint,
und am besten gleichzeitig
weil so nunmal das LEben ist.

Ich freu mich jedenfalls über das viele Gegacker
und auch über dein Junghasen Gemümel
und mümel mit als 2008er-Junghase.

Hühner, ihr wißt nicht wie alt das Teil hier wirklich ist.
Hier gibt's Urgestein. Legendäre Seminare. Mythen über Wunschreisen, Silberschnüre, und herbeigesummte Kinder....HÄSINNEN
die sich nur noch gaaaanz selten zu Wort melden,
dann aber aus dem vollen schöpfen.....

liebe Julie,
so.
Und dann will ich hier mal die Gelegenheit beim Schopf packen.
Und dich outen.
Unsere Julie ist nämlcih ein hochtragendes --- (hier lass ich mal jedes überflüssige Wort weg. Will nicht in einen Hühner-Fettnapf treten)
und wird uns alle und die Welt in den nächsten Tagen -
ach, was sag ich Stunden -
mit einem neuen süßen kleinen Wesen beschenken.

Und so will ich hier
dir und deinem süßen kleinen Sohn inside einen guten Rutsch wünschen.
Ihr seid fällig ihr beiden.

ALLE GUTEN WÜNSCHE GEDANKEN und LIEBE LIEBE LIEBE für euch beide
und sein gutes Willkomen auf dieser Welt.

Hugh!

Elke

Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind,
sondern wir sehen sie, wie wir sind. (Talmud)


Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.