Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Naturheilkunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 05.01.2011, 16:40
Sabrina träumt Sabrina träumt ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 1.813
Standard

Liebe Julia,

die meisten Frauen, die hier Utrogest nehmen, machen am Tag der erwarteten Regelblutung einen Schwangerschaftstest und wenn er negativ ausfällt, setzen sie Utrogest ab. Damit verzögert sich allerdings die Blutung.

Liebe Grüße

Sabrina
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.01.2011, 16:52
Benutzerbild von Gina
Gina Gina ist offline
Expertin
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Paderborn, NRW, Deutschland.
Beiträge: 4.118
Standard

Zitat:
Zitat von Juno Beitrag anzeigen
Nun endlich zu meiner Frage:
Soll ich das Utrogestan zum errechneten Zyklus-Ende (bei mir also schon am 21./22. Tag) ABSETZEN und auf die Mens warten - auch wenn ich eventuell schwanger bin?
Oder soll ich das Utrogestan weiter nehmen und warten, dass die Mens VON SELBER einsetzt?

Im Netz (bei der Kinderwunschhilfe) fand ich diese zwei, mich verwirrenden, Aussagen:

Progesteronmangel bei unerfülltem Kinderwunsch
'Ärzte, die seit langem mit Progesteron in ihren Praxen arbeiten, setzen es bei unerfülltem Kinderwunsch ein. Hierbei wird immer erst nach dem Eisprung mit der Creme begonnen, bis etwa zwei Tage vor der zu erwartenden Mens. Durch den rapiden Abfall des Progesterons wird meistens die Regelblutung ausgelöst.....'

und:
Progesteron bei Gelbkörperschwäche
'....Frauen, die Progesteron angewendet haben, um zu empfangen, empfiehlt sie, das Progesteron ebenfalls bis zur zehnten oder zwölften Woche weiter anzuwenden, damit kein plötzlicher Progesteronabfall entsteht, der eine Blutung auslösen könnte.'
Liebe Julia,

wenn man unter Utrogestan schwanger wird und es vorzeitig absetzt,
dann hat die Schwangerschaft leider keine Chance.
Utrogestan sollte man deshalb solange weiternehmen,
bis die Mens einsetzt (Dein Zyklus ist sehr kurz, also wird er sich
durch das Progestron erholen und wieder länger takten!)
oder man eine Schwangerschaft (nach dem 30. Zyklustag)
per Schwangerschaftstest ausschließen kann.
Da eine Substitution von 200mg am Tag recht wenig ist,
würde ich auf jeden Fall einen empfindlichen Frühtest nehmen;
sollte der positiv sein, unbedingt die Tagesdosis erhöhen!

Liebe Grüße
Gina
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.01.2011, 16:55
Benutzerbild von Juno
Juno Juno ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2010
Ort: Kopenhagen
Beiträge: 55
Standard

Hallo Sabrina und Gina,

vielen vielen Dank für eure überaus prompten Antworten!
Ich bin nämlich gerade kurz davor gewesen das Pr. einfach abzusetzen!! Obwohl ich mich sehr pupo fühle...

Schade ist es schon, einen ansonsten ja regelmäßigen, Zyklus derart zu stören - aber im Gegensatz zu vielen anderen hier, fühle ich mich wirklich allerbest mit diesem Mittel!
(Und werde hoffentlich in Kürze einen verständigeren Arzt finden.)

Dann habe ich gerade eben gesehen, dass es noch einen relativ aktuellen Thread zum Thema 'Nebenwirkungen v Utrogest' gibt, in dem sich auch noch einige Infos verstecken.

Viele liebe Grüße,
Julia

Ich werde zu meiner Zeit und auf meine Art blühen - EA, 'Für Heute'
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.01.2011, 17:04
Benutzerbild von Juno
Juno Juno ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2010
Ort: Kopenhagen
Beiträge: 55
Standard

...Noch einmal:
Ich bin wirklich ganz schrecklich begeistert und beglückt von Euch und dem Forum!
Ich habe mich in einer so vollkommenen unsicheren und verzweifelten Lage befunden, (den ganzen Arbeitstag lang gegrübelt und spekuliert) ohne den Hauch einer Chance hier direkt mit jemandem in Kontakt treten zu können, und habe jetzt so schnell Hilfe bei euch gefunden! 1000 Dank.

Mit den allerwärmsten Grüßen,
Julia

Ich werde zu meiner Zeit und auf meine Art blühen - EA, 'Für Heute'
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hormonselbsthilfe, progesteron, speicheltest

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.