Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Schmetterlingskinder > erste Hilfe für Betroffene

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.11.2009, 11:22
Steffi3Kitz Steffi3Kitz ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 6
Beitrag Hallo ich möchte mich erst mal vorstellen.

Hallo,

ich heiße Steffi und bin 31 Jahre alt.
Ich leide seit ich bin 20 unter dem PCO-Syndrom. Sehr ausgeprägt. Das heißt an beiden Eierstöcken befinden sich mehr als 20 kleine Zystchen.
Ich wurde dennoch das erste Mal unerwartet mit 22 schwanger. Damals überollte es mich total und ich war auch erst mal allein erziehend.
Das heißt mein "Glück" konnte ich da noch nicht richtig begreifen.
In der Schwangerschaft nahm ich bis auf 120 kg zu, vorher hatte ich 80 kg.
Mein Gewicht blieb nach der Geburt bei 110 und wurde dann auch zwischendurch wieder mehr auf 120 kg.

Einige Jahre später als ich meinen Mann kennen gelernt hatte, stellte sich bei uns auch wieder ein Kinderwunsch ein.
Nachdem ich wusste das es bei uns nicht so einfach werden würde, aufgrund des PCO´s, ging ich gleich in ein Kinderwunschzentrum.
Nach einigen Spritzen wurde ich mit "gesteuertem Verkehr" schwanger.

Meine Kinder (Zwillinge) kamen dann allerdings um einiges zu Früh auf die Welt. In der 25. Ssw.

Beide haben überlebt und es geht uns eigentlich sehr gut. Wir haben zwar einen sehr stressigen Therapiealltag aber gerade seitdem die Kids in der Kita und HPT sind geht es mir sehr gut.

So gut das ich es nach all den Jahren endlich geschafft habe 20 kg abzunehmen.
Und da passierte es, ich wurde wieder unerwartet schwanger.
Erst war ich geschockt und verunsichert, aber dann hat mein Mann sich wahnsinnig gefreut und ich mich mit ihm.
Erst da bemerkte ich das meinem Mann eine normale Schwangerschaft und Geburt mit mir zu erleben enorm wichtig ist. Fast so wichtig wie für eine Frau.

Bei dem ersten US wurde dann eine ca. 6 Wochen alte leere Fruchthöhle entdeckt. Mir war auch sofort klar das das nicht so aussieht wie bei meinen anderen beiden SS´s.
Ich ging dann noch 2 Wochen in die Klinik ließ Blut abnehmen und immer wieder schallen, aber leider wuchs kein Kind.
Nur die FH und auch der HCG-Wert verdoppelte sich nicht, sondern stieg nur leicht an.

So mußten wir uns dann leider doch von einem Bauchzwerg verabschieden.
Ich merke richtig wie sehr mein Mann doch darunter leidet.
So haben wir untereinander beschlossen, ja wir wollen noch ein Kind.

Was ich aber gleich ganz klar gesagt habe, das ich es nicht nochmal so künstlich mit gesteuertem Verkehr machen möchte. Ich glaube das mein Körper da zuviel mitgenommen wurde und deswegen mein Mäuse so früh kommen mussten.

Ich denke und hoffe das wenn ich so ja schon schwanger werden konnte nach der Abnahme, das wenn ich noch weiter 10-20 kg schaffe und mich homöopathisch beraten und unterstützen lasse, wir es schaffen können. Wir haben ja auch Zeit. Mir wäre es ganz reicht wenn die Zwillies dann schon etwas älter wäre. Im Moment sind sie vier. Meine Große ist 9.

Daher arbeite ich jetz erst mal an mir und wie ich hoffe auch an meinem PCO. Vielleicht bringt das ja was *hoff*

Liebe Grüße

Eure Steffi

Geändert von Steffi3Kitz (12.11.2009 um 11:25 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.11.2009, 22:07
Eva-Made Eva-Made ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2009
Ort: nrw
Beiträge: 51
Standard

Liebe Steffi,

ganz herzlich willkommen hier im Forum. Es tut mir sehr leid was dir passiert ist. Du wirst hier viele nette Leute treffen, denen es genauso ergangen ist. Und wenn du noch eine Kind haben möchtest wirst du bestimmt auch eins bekommen. Trotz PCO. Dein Körper hat dir gezeigt das es geht. Und wenn du keine künstliche Befruchtung mehr möchtest, vertraue auf deinen Körper.
Aber vielleicht wartest du noch ein wenig bis du das alles ein bisschen verdaut hat.

Lass dich gedrückt sein!

Eva mit Noah im Herzen(23ssw)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ausschabung, mohlenschwangerschaft, pco, windei

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.