Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Kinderwunschhilfe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.09.2015, 14:11
kajola kajola ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2015
Beiträge: 2
Standard Bin neu hier und möchte mich vorstellen

Hallo alle miteinander

ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und beim ersten Mitlesen hat mich der Umgang hier sehr angesprochen, sodass ich mich hier angemeldet habe.

Ich habe meine große Liebe vor kurzem geheiratet und bin im Allgemeinen ganz glücklich mit meinem Leben. Wir haben vor zwei Jahren ein Haus in meinem Heimatort gebaut, wo ich mich absolut zuhause fühle. So langsam habe ich auch einen Kinderwunsch.

Die Pille nehme ich schon seit ca 3 Jahren nicht mehr. Nach Ende der Pilleneinnahme bekam ich dann erst mal 8 Monate meine Periode überhaupt nicht und auch in der folgenden Zeit war von Zykluslängen von 3 bis 5 Monaten alles dabei.

Meine Frauenärztin hat dann PCO ohne Insulinresistenz bei mir festgestellt und mir empfohlen nach der nächsten Regel mit der Einnahme von Clomifen zu beginnen. Nun muss ich dazu sagen, dass ich bis auf die ausbleibende Regel glücklicherweise nichts von der PCO merke. Also keine unreine Haut, kein vermehrter Haarwuchs etc. Dafür bin ich schon mal sehr dankbar.

Jetzt hatte ich bei der Clomifen-Geschichte aber einfach ein schlechtes Gefühl. Ich möchte meinen Körper irgendwie nicht so "zwingen" fruchtbar zu sein, wenn man das so ausdrücken soll. Zumal mich mögliche Nebenwirkungen auch abschrecken. Stattdessen möchte ich mich entspannt auf den Weg machen um meinem Körper zu helfen selbst wieder in die richtige Spur zu finden.

Ich nehme seit ca 3 Wochen Sepia in Q 6 (das ist Flüssigkeit, von der ich jeden Tag 5 Tropfen in Wasser nehme). Es ist natürlich noch nicht so viel Zeit vergangen, aber nach allem, was ich so gelesen habe, denke ich, ich sollte vielleicht mit Nux vomica oder ähnlichem beginnen und dann eine höhere Potenz Sepia mit seltenerer Gabe versuchen?

Ich möchte mich jetzt voll auf meinem Körper konzentrieren und ihm alle notwendige Zeit geben, um vllt von selbst gesund zu werden. Dafür möchte ich das unterstützende Prozedere natürlich richtig anfangen.

Kann mir jemand empfehlen wie ich das Ganze angehen sollte? Also womit anfangen? Wie häufige Gabe? Welche Potenz?

Für gute Ratschläge bin ich dankbar!

Liebe Grüße

Kajola
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.09.2015, 20:29
blau95kathi blau95kathi ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2015
Beiträge: 3
Standard Kopf hoch!

Hallo Kajola,

das hört sich fast so an wie bei mir. Ich hab vor 1 Jahr die Pille abgesetzt und auch sehr selten meine Periode. Siehe meinen ersten Beitrag.

Ich habe jetzt für mich entschieden, dass ich Heilfasten mache. Weil es mir im Moment auch nicht wirklich gut geht. Ich bin sehr lustlos und träge und hoffe, dass ich dadurch wieder mehr Energie bekomme... Und wenn mein Körpergefühl wieder im Lot ist, dann kommt hoffentlich ganz automatisch auch der Eisprung. :-) Wie geht es dir denn so, wenn du so in dich hineinhörst?!?

Hab auch schon überlegt, ob ich Nux vomica, Aconitum und Sepia nehme. Aber ich glaube schon, dass es sinnvoll ist, wenn man sich von einem Heilpraktiker beraten lässt. Vielleicht denk ich morgen aber auch schon anders...

Ich wünsch dir viel Kraft! :-)

Liebe Grüße
Kathi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.09.2015, 21:21
kajola kajola ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2015
Beiträge: 2
Standard

Hallo blau95kathi

Danke für deine Antwort. Über Heilfasten hab ich auch schon nachgedacht.
Hab in letzter Zeit wieder sehr häufig mit Bauchkrämpfen und Unwohlsein zu tun
und überlege daher noch mal Zucker, Weizen und Milch zu reduzieren.
Leider ist Süßkram echt meine größte Ernährunsschwäche.

Naja, mein Kinderwunsch ist noch recht jung. Bin gerade soweit,
dass ich es mir gut vorstellen könnte. Eine gute Freundin hat vor kurzem ein Mädchen bekommen und wenn ich die Kleine halte, dann ist die Sehnsucht schon sehr groß und mir wird bewusst was für ein unglaubliches Wunder und Geschenk das alles ist. Kenne jetzt einige Schwangere bei denen es völlig unkompliziert schnell funktioniert hat. Manchmal stört es mich schon sehr das mein Körper nicht auch so unkompliziert funktioniert und ich fühle mich als wäre ich irgendwie eine unvollständige Frau.

Hab mir das Buch zur Fruchtbarkeitsmassage und Schneewittchen Öl sowie Macs Tabletten besorgt und nehme nun nach Absprache mit meiner Heilpraktikerin alle drei Tage drei Kugeln Nux Comics C30.

Möchte wirklich gerne ohne Hormontherapie auskommen.

Liebe Grüße
Kajola
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hilfe, neu hier, pco

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.