Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Kinderwunschhilfe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.01.2014, 20:34
luna11 luna11 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2014
Ort: NRW
Beiträge: 1
Standard Neu hier! PCO Diagnose ohne Insulinresistenz, was tun?

Hallo zusammen,
ich bin neu im Forum, da ich Rat suche zum Thema Kinderwunsch und möchte mich erst mal kurz vorstellen:
ich bin 30 Jahre alt, Lehrerin und seit 3 Jahren verheiratet. Mein Mann und ich wünschen uns ein Kind und so habe ich im Mai 2013 den Nuvaring abgesetzt, mit dem ich zuvor mehrere Jahre verhütet habe. Ich hatte kurz darauf eine Abbruchblutung und im Juni nochmal eine Monatsblutung. Dann hat sich monatelang gar nichts getan. Im Oktober hat meine Frauenärztin Blut untersucht und die einzige Auffälligkeit war zu niedriges Progesteron, worauf ich dann 14 Tage Utrogest eingenommen habe. Außerdem habe ich angefangen Nux Vomica und Sepia D12 einzunehmen (nacheinander) und Agnucaston 3 Monate lang.
Ende November hatte ich endlich mal wieder eine normale Blutung, ob durch das Progesteron oder die Globuli weiß ich nicht, aber seitdem hat sich auch wieder nichts getan.
Im November habe ich nochmal Blut abnehmen lassen und die Frauenärztin äußerte den Verdacht auf PCO Syndrom, da die Testosteron Werte leicht erhöht waren. Sie schickte mich zu einem Endokrinologen, um zu testen, ob Insulinresistenz vorliegt. Der Endokrinologe hat Anfang Januar nun nochmals Blut abgenommen und eine OGTT mit mir gemacht. Dabei hat sich herausgestellt, dass keine Insulinresistenz vorliegt, aber die Testosteron WErte nach wie vor zu hoch sind (bei ca. 2,0). Ich muss dazu sagen, dass ich sehr schlank bin (55kg bei 1,70m), also nicht der typische PCO-Typ bin.
Der Endokrinologe empfahl mir jetzt eine Therapie mit Metformin, zur Zyklusregulierung.
Ich bin sehr verunsichert, was ich jetzt tun soll und würde mich sehr freuen über Ratschläge, Berichte über ähnliche Erfahrungen.
Mich würde interessieren, welche alternativen Möglichkeiten es gibt, um den Zyklus zu regulieren, die Testosteronwerte zu senken und auf natürlichem Wege schwanger zu werden!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.03.2014, 21:10
*Bella* *Bella* ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2014
Beiträge: 4
Standard

Hallo luna
Ich hab auch das pco Syndrom und nehme seit gut einem jahr metformin.im moment hab ich zwar auch längere zyklen aber bei weitem keine endlosen mehr. Vllt sprichst du mit dem endokrinologen mal darüber ob das medikament für dich in frage käme...

Alles liebe,
Isabella
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.03.2014, 12:12
Kasia Kasia ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2014
Beiträge: 37
Standard

Liebe Luna,

Ich fühle mit dir.
Bei dieser Krankheit weiss glaube ich keiner so Recht was tun und was nicht.
Ich habe angefangen auf mein BAuchgefühl zu achten und mich für den Homöopathischen Weg entschieden.
Habe hierzu auch ein "neues" Thema hier im Forum eröffnet, wenn du nachlesen magst.
Wenn deine Periode auf die Globulis angesprochen hat, dann ist das schonmal ein gutes Zeichen,... denn die regulieren ja die Hormone und dazu zählt auch das Progesteron... also alles in allem zeigt sich das Hormone ausschlaggebend für deine Zyklusstörung sein könnten.
Ich vermute ähnliches bei mir. Deshalb möchte ich meinen Körper ankurbeln und keine Hormone "von Außen" nehmen. also erstmal für mich kein Utrogest oder ähnliches. Ich möchte, dass mein Körper sich daran erinnert es selbst wieder herzustellen.

Metformin wurde mir auch schon ans Herz gelegt. Habe leichte Insulinresistenz.
Aber zwischenzeitlich war ich schwanger. Habe das BAby leider verloren.
Nur grundsätzlich denke ich, mein Körper kann das!!
Er steckt nur gerade in einer Pause und braucht einen Schubser.

Du kannst mir jederzeit gerne Schreiben...
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
keine periode, kinderwunsch, pco, zyklusstörung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.