Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Mutterseite > Forum der Mutterseite

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.04.2015, 19:49
Benutzerbild von Sonnen-Sonja
Sonnen-Sonja Sonnen-Sonja ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2009
Beiträge: 473
Standard Fahrrad für 5jährigen mit Gangschaltung?

Ihr Lieben,

nochmal eine Fahrradfrage .

Mein Großer ist 5 und fährt mit seinem Kinderrad echt schon ganz nette Touren mit uns (knapp 20 km schafft er gut).
Nun hat er auch noch einen Gutschein über 100 Euro bei einem Fahrradladen gewonnen.
Wäre also Zeit für ein Rad für Große Jungs .

Er hat heute ein 20 Zoll-Rad probegefahren, dort wo der Gutschein gilt, gibts nur Mountainbikes.
Es gibt eins mit 2 Hand- und einer Rücktrittbremse.
Und dasselbe nochmal mit 6 Gängen und ohne Rücktritt.

Ich selbst bin voll der Schisser und fahre grundsätzlich kein Rad ohne Rücktritt. Und nur bis max. 8 Gang, den Rest beherrsch' ich einfach nicht . Bin dafür einfach nicht gemacht.

Aber ein 20 Zoll-rad fahren die ja auch ne Weile, oder? Deswegen zweifel ich grad rum, ob er die nächsten Jahre (?) gut ohne Gangschaltung hinkommt?
Er benutzt die Rücktrittbremse bergab oft und sicher, die Handbremsen eher nicht (ist aber sicher einfach nur Gewöhnungssache..).
Unsere Strecken haben keine großen Steigungen oder gar Berge, an denem man so unbedingt ne Schaltung bräuchte.

Könnt ihr mir weiterhelfen?
Hab grad einfach keinen Plan!

Danke schonmal

Sonnige Grüße

Sonja

Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht
chinesisches Sprichwort
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.04.2015, 00:16
Benutzerbild von Rahel
Rahel Rahel ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: Wenslingen, Schweiz.
Beiträge: 2.562
Standard

liebe Sonja
meinen ältesten Sohn haben wir als er 4 war mit auf eine kleine Radtour genommen.
Er kam mit seinem 14Zoll-Rad ohne Gänge bergauf kaum vom Fleck.
Als er dann 2 Jahre später das 20 Zoll Fahrrad mit Gängen bekam, fuhr er viel lieber mit uns, weils nicht mehr so mühsam war bergauf.
die meisten 20 Zoll Räder haben nicht so viele Gänge, da behält man den Überblick .... :-)
liebe Grüsse
Rahel

mit 3 Kindern an der Hand und 3 Sternenkindern im Himmel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.04.2015, 08:23
Benutzerbild von bata
bata bata ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Berlin.
Beiträge: 10.294
Standard

Liebe Sonja,
wenn er nur so in der gegend mit Feunden rümfährt, zum Speilen halt,
würde ich nicht zwangsläufig an eine Gangschaltung denken.
So wie ihr aber, die gerne mal länger und weiter fahren, eher ja.
Es ist frustrierend, wls einziger den berg nicht wirklich hochzukommen, bzw unter viel größerer Mühe als alle anderen.

Einen Rücktritt würde ich persönlich schon wählen.
Gerade wenn eine Schrecksituation kommt, hat er so die Möglichkeit,
mehrfach zu bremsen.
(Vorder-Hinter-Rücktrittsbremse)

Liebe Grüße, bata
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.04.2015, 09:13
Beate71 Beate71 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2005
Ort: Berlin.
Beiträge: 445
Standard

Hallo Sonja,

unser hat auch mit 5 ein 20''Fahrrad bekommen. 3-Gänge und Rücktritt.
Rücktritt ist schon ziemlich wichtig, damit bremst er viel besser als mit der Handbremse.

Gänge nutzt er auch nach einem Jahr noch nicht. Leben hier allerdings auch eher flach, also ohne große Berge.

Ein Kumpel von ihm hat allerdings auch ein Fahrrad zu der Zeit bekommen mit 6-Gängen und ohne Rücktritt und kommt super klar.

Wie war denn das Testfahren?

Liebe Grüße
Beate

mit unserem Sonnenschein im prallen Leben (03/2009) und unserem * (09/2008) im Herzen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.04.2015, 19:51
Benutzerbild von Sonnen-Sonja
Sonnen-Sonja Sonnen-Sonja ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2009
Beiträge: 473
Standard

Danke an euch 3!!

Da lese ich also klar raus, dass Rücktritt gar nicht so schlecht ist (vor allem, weil er es ja jetzt gewohnt ist).
Und: ja, ich stelle es mir auch anstrengend und frustrierend vor, wenn alle anderen scheinbar viel einfacher vorankommen.
Deswegen denke ich grad ernsthafter über ne Gangschaltung nach - hatte es vorher eher als Spielerei abgetan.

Mein Sohn hat nur das Rad ohne Gang probegefahren, weil das andere noch nicht zusammengebaut war.
Aber er hatte ein fettes Grinsen im Gesicht und ist volle Lotte durch die Passage dort geheizt. Schön zu sehen, dass es ihm einfach auch Spaß machte.

Nun wurde mir auch noch klar, dass das Rad, das er fuhr, keine Schutzbleche, kein Licht und keinen Gepäckträger hat.
Halt ein richtiges Mountainbike.
Kann man schon auch allles nachrüsten.
Aber dann kann ich auch gleich alles fertig kaufen.
Also mit nem anderen Rad.

Er wird erst nächstes Jahr im Sommer eingeschult, aber der Schulweg wird bis zur zweiten Klasse fast 2 km über einen befestigten Feldweg führen. Da ist im Herbst und Winter ein Licht schon sinnvoll, das einfach am Fahrrad ist und an das er nicht noch extra denken muss.
Und ein Gepäckträger für den Ranzen ist sicherlich auch nicht das Dööfste .
Und Schutzbleche ersparen mir ewiges Jackenwaschen.

Aber nun hab ich auch klarer, nach was ich eigentlich suche. Er wird das ja dann (hoffentlich) ein paar Jahre fahren.

Ich danke euch!

Liebe Grüße

Sonja

Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht
chinesisches Sprichwort
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.