Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > EmotionalKörper-Therapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.08.2015, 13:56
sandra1204 sandra1204 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2015
Ort: Bayern
Beiträge: 23
Standard

Liebe Nelly,

vielen Dank für die Blumen freut mich wahnsinnig, dass dir mein Bericht so gefallen hat.

Ich versuche mich grad immer wieder mal an einer Meditation, aber die letzten beiden male bin ich eingeschlafen ;-). Aber ich hab ja hier gelesen, das is auch in Ordnung.

Am Samstag hab ich nach dem negativen BT am 18.08. nun auch endlich meine Mens bekommen und es geht auf in den nächsten Zyklus und die 5. IUI.
Diesmal werde ich auch nur mit Ovaria-Comp. und Ingwer-Nieren-Wickel "stimulieren". Ich hoffe sehr, das es klappt, denn ich hab grad einfach keine Lust auf Clomi oder Tamoxifen...
Ich bin sehr gespannt.

LG
Sandra
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.08.2015, 14:07
Nelly81 Nelly81 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 63
Standard

Liebe Sandra,

gut, dass Deine Tage gekommen sind, so ist ein neuer Zyklus angebrochen und es gilt "neuer Zyklus, neue Chance" :-)

Ich denke, wenn man während der Meditation einschläft, holt sich der Körper einfach seine Portion Ruhe, die er in dem Moment braucht, und das ist ja auch etwas Gutes :-)

Dass die Medikamente sehr belastend in jeder Hinsicht sind, kann ich sehr gut nachvollziehen, mir geht es genauso...

Ich drücke Dir fest die Daumen dass es diesmal ohne eine Stimulation klappt!

Halte uns auf dem Laufenden wenn Du magst.

Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.08.2015, 09:21
sandra1204 sandra1204 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2015
Ort: Bayern
Beiträge: 23
Standard

Hallo ihr Lieben,

Ich wollte mich nur kurz zwischenrein mal melden.
Am Mittwoch ist mein nächster US (dann ist ZT 12) und ich bin sehr gespannt, was mein Körper so "nur" mit Ovaria comp. macht...

Letzte Woche war ich bei meiner HP und wir haben eine Familienaufstellung gemacht (mit Figuren) und dann mit Wing Wave gearbeitet. War auch wieder extrem faszinierend, wie die "Gespräche" in meinem Kopf abgelaufen sind.
Was am allerschönsten war, war der Abschluss.
Da bat sie mich, meine Weiblichkeit/Fruchtbarkeit (jetz weiß ichs gar nicht mehr genau) hinter mich zu stellen, sie soll mich umarmen, so wie ein Partner es mach und die Hände auf den Bauch legen. Wenn ich mag, soll ich meine Kinder "dazuholen". Daraufhin ist eine schlanke Frau mit langen blonden Haaren erschienen, sie war ein wenig größer als ich und hat sie Hände auf meinen Kugelrunden Bauch gelegt. Dann hatte ich auf einmal ein schwarzhaariges Baby im Arm und die Frau legte ihr Kinn auf meine Schulter und hat dabei zugesehen, wie ich mein Baby gestillt habe .

Plötzlich kam ein kleines Mädchen auf mich zugerannt und hat sich an meinem Bein festgehalten. Die Kleine war so süß, mit blonden Locken, ca. 3 Jahre alt . Hach war das ein schönes Gefühl mit den beiden...
War wieder mal ganz beseelt danach und hab mich richtig gut gefühlt

Liebe Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.09.2015, 10:56
Nelly81 Nelly81 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 63
Standard

Liebe Sandra,

nun komme ich endlich zum Antworten, bei mir ist derzeit etwas „wenig Zeit dran am Tag“ - wie ist es Dir zwischenzeitlich ergangen? Was hat der US ergeben, wie hat Ovaria Comp gewirkt?

Da ich keine Glücks-Nachricht von Dir gesehen habe, denke ich, dass es nicht zu einer Schwangerschaft geführt hat, und das tut mir leid. Aber vielleicht konntest Du aus diesem Zyklus einige Erkenntnisse gewinnen?
Ich hoffe, Du hast den Kopf oben!

Dein Bild von der Frau, die Dich von hinten umarmte und Dir dann beim Stillen Deines schwarzhaarigen Babys zusah und die Kleine, die noch dazu kam, ist rührend schön! Ich hoffe sehr, dass Dein Traum bald wahr wird…

Übrigens ist diese Frau in meinen Träumen auch blond! Schlank, blond, in meinem Alter und sehr schön. Sie ist freundlich, verzieht aber meist keine Miene und schaut sehr ernst, auch wenn ich weiß, dass alles an ihr gut ist und sie auch gute Absichten hat. Die andere ältere Frau die ich in meinen Träumen sehe ist gütig, lächelt viel, ist sehr herzlich und großmütterlich. Wir lächeln uns sehr oft an.

Bei der blonden, jüngeren Frau ist etwas mehr Distanz, sie ist gut und meint es gut, ist mir zugetan, immer in meiner Nähe, nur kann ich ihr Gesicht nicht gut lesen da sie keine Mimik zeigt. Ich weiß noch nicht so richtig, wie ich mit ihr in eine "richtige" Verbindung treten kann, denn bislang hat sie nie etwas gesagt und auch wenig Regung gezeigt. Das einzige Mal, an dem sie lächelte war, als wir alle, die ältere Frau, die blonde jüngere Frau und ich an dem Baum saßen und mein Baby bewunderten. Ich würde gern mit ihr kommunzieren, weiß aber noch nicht, wie. Wie hast Du das wahr genommen?

Irgendwann schieben wir unsere Kinderwagen durch die Gegend und lächeln uns wissend an…. Das wäre toll!

Ich hoffe, dass Du Dir dieses und andere positive Bilder erhalten und immer wieder abrufen kannst. Diese kleinen Ausflüge in diese glückliche Welt tun der Seele doch immer sehr gut.

Ich bin gespannt auf Deinen Bericht, wie es Dir jetzt geht! Derzeit kann ich wegen des Jobs nur am Wochenende antworten. Lesen kann ich aber fast immer

Liebe Grüße, Nelly
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.09.2015, 11:12
sandra1204 sandra1204 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2015
Ort: Bayern
Beiträge: 23
Standard

Liebe Nelly, danke für deine lieben Worte. Haben grad übers WE Besuch, daher nur ganz kurz: hab einen Bericht im Thema Kinderwunschhilfe "mein Kinderwunschweg" geschrieben, da hab ich zu meinem jetzigen Zyklus berichtet. Bluttest ist erst Montag ;-) also noch alles drin.
Ganz liebe grüße Sandra
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 21.09.2015, 14:59
sandra1204 sandra1204 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2015
Ort: Bayern
Beiträge: 23
Standard

Liebe Nelly,

jetzt möchte ich nochmal kurz zu der blonden Frau etwas schreiben ;-).

Ich habe deine "Traumreisen" (so nenne ich es jetzt mal) inzwischen schon oft gelesen und finde es so faszinierend was du von den beiden Frauen schreibst.

Irgendwie schon lustig, dass sie bei uns beiden blond ist (und schön und in unserem Alter). Aber ich denke meine HP würde jetzt sagen, sie ist die typische "Pulsatilla-Frau". Blond, sehr weiblich (meine war auch schlank, aber trotzdem typisch weibliche Rundungen um die Hüfte), eine die sich immer gern um andere kümmert ;-).

"Meine" blonde Frau habe ich als wahnsinnig liebevoll wahrgenommen.
Sie hat sich ja richtig an mich geschmiegt und übers ganze Gesicht gelächelt. Ich habe nicht mit ihr gesprochen. Es war eine wahnsinnige Ruhe und ein unglaubliches Glück, was uns umgeben hat. Hach, da fang ich gleich wieder zum träumen an

Liebe Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.