Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > EmotionalKörper-Therapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 12.08.2015, 16:39
Benutzerbild von Anne111
Anne111 Anne111 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2013
Ort: Rheinland
Beiträge: 314
Standard

Liebe Susie

Ich wohne im Raum Köln-Bonn. Kannst Du mir hier jemanden empfehlen? Das wäre schön.

Herzliche Grüße
Anne
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.08.2015, 20:48
Susie Susie ist offline
Moderatorin
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 132
Standard

Liebe Anne,
es tut mir leid, aber ich habe keine BegleiterIn mit der Postleitzahl 5...
gefunden. Die naheste, die ich persönlich kenne, wohnt in Friedrichsdorf bei Frankfurt.
Sorry,
Susie

Dr. med. Susanna Lübcke
http://www.emotionalkoerpertherapie.de/
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 19.08.2015, 09:05
Nelly81 Nelly81 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 63
Standard

Liebe Anne,

ich habe Deinen Thread gelesen und Du beschreibst alles so einfühlsam und liebevoll, es liefen direkt ein paar Tränen...

Ich bin keine "Expertin" zur EKT, aber vielleicht hilft Dir ein Ortswechsel, Deine Gedanken frei zu machen und wieder Kontakt zu Deinen inneren Bildern aufzunehmen?
Vielleicht hilft das auch dagegen, währenddessen einzuschlafen (vielleicht bist Du auch überlastet und Dein Körper nutzt jede Gelegenheit der Ruhe, sich Schlaf zu holen?)

Vielleicht könntest Du die hoffentlich noch schönen Spätsommertage nutzen und Dir eine schöne Stelle bei einem Waldspaziergang zu suchen, um "zu Dir zu kommen"? Mir geht es manchmal so, dass ich gern "raus" möchte, wenn sich das Hamsterrad zu sehr in festen Bahnen dreht. Ein längerer Waldspaziergang genügt dort schon, oder wenn möglich ein Wochenende am Meer? Wenn Deine PLZ 5... ist, müsste das Meer in den Niederlanden nicht weit sein. Das Meer sehe ich selbst leider nicht so oft, aber wenn ich es sehe, merke ich, wie gut es für die Seele ist.

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 23.08.2015, 20:43
Benutzerbild von Anne111
Anne111 Anne111 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2013
Ort: Rheinland
Beiträge: 314
Standard

Liebe Nelly

Vielen Dank für Deine lieben Worte! Es rührt mich, dass Du beim Lesen meiner Beiträge geweint hast. Danke auch dafür - ich hoffe, es waren Tränen, die Gutes in Dir bewirkt haben. Mich jedenfalls haben sie getröstet.

Mit Deinem Tip liegst Du bei mir genau richtig. In der Natur kann ich mich immer wieder am besten beruhigen und entspannen und zu mir finden. Heute war ein wunderschöner Spätsommertag mit goldenem Licht und starkem Wind. Ich war sehr lange mit meinem Hund im Wald spazieren und habe alle Farben, Gerüche und Geräusche in mich hinein gesaugt. Fast kamen mir die Tränen so glücklich war ich auf einmal! Das wirkt immernoch nach...

Habe vorhin im anderen Pfad Dein Erlebnis mit der Ballonreise, Deinen beiden Begleiterinnen, den Eizellen und Perlen und der Begegnung mit Deinen Kindern gelesen und bin sehr beeindruckt, was für starke und anrührende innere Erlebnisse Du hast. Da bist Du ganz sicher auf dem richtigen Weg! Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns hier weiter austauschen...

Viele liebe Grüße und eine gute Nacht
Anne
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.08.2015, 10:18
Nelly81 Nelly81 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 63
Standard

Liebe Anne,

es freut mich, dass Du so einen schönen Spaziergang hattest, wir haben ja auf unserem steinigen Weg gelernt, uns auch über Kleinigkeiten zu freuen und kleine Momente des Glücks zu genießen, solange sie da sind.

Sehr gern können wir uns austauschen, wir leben sogar in etwa in der gleichen Region (PLZ 5...). Ab nächster Woche beginne ich meinen neuen Job, daher werde ich ab dann nicht mehr ganz so zeitnah antworten können, ich gebe mir aber Mühe :-)

Ich bin gerade niedergeschlagen und von einer betäubten Traurigkeit. Die dritte ICSI ist wohl gescheitert. Der Test ist zwar erst morgen, mein Körper signalisiert aber eindeutig, dass die Blutung sehr bald einsetzen wird. Ich versuche mich gerade damit abzufinden und "funktioniere" gerade nur.

Ich hoffe, dass es Dir besser geht und Du einen guten Start in diese Woche hast.

Liebe Grüße, Nelly
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 25.10.2015, 11:38
Nelly81 Nelly81 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 63
Standard

Liebe Anne,
ich wollte einmal hören, wie es Dir geht, und freue mich auf ein Update von Dir!
Liebe Grüße nach „gar nicht so weit weg“ :-)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 27.10.2015, 19:41
Benutzerbild von Anne111
Anne111 Anne111 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2013
Ort: Rheinland
Beiträge: 314
Standard

Liebe Nelly

Danke für Deine liebe Nachfrage. Hier also ein kleines Update: Ich versuche immernoch, mich aus meinem gefühlten Nebel des "Wie soll es eigentlich weitergehen" zu befreien. Alles nicht so einfach. Größtes Thema nach wie vor: ich werde nicht jünger. Bin jetzt 41. Fühl mich zwar wie 30, aber das nutzt ja alle nix. Wie viel Zeit bleibt noch???

Mein Herz und mein Bauch weisen mir nach wie vor den Weg in Richtung "Wenn es nochmal klappt, dann auf dem natürlichen Weg". Und dann schaltete sich der Kopf ein und fragt hinterhältig "Ist das vielleicht nur eine Ausrede, um mich vor einer medizinischen Behandlung zu drücken?". Und dann kreisen die Gedanken und die Gefühle und davon werde ich ganz müde.

Immerhin - neulich hatte ich in der Entspannung eine sehr schöne Begegnung. Habe nach langer Zeit mal wieder Biggis Reise zur Fruchtbarkeit gemacht. Und als ich dem Bachlauf zur Quelle folgte, hatte ich ganz deutlich spürbar mein Kind dabei. Und dann saß ich an der Quelle, hatte mein Kind im Arm und die Fruchtbarkeit erschien tatsächlich auch, beugte sich über uns und - tja, anders kann ich es nicht beschreiben - wir verschmolzen miteinander. Das fühlte sich ganz warm und stimmig an. Und macht mir Mut, auch wenn ich es nicht zu deuten vermag...

Also: Ich gehe meinen Weg weiter - Schrittchen für Schrittchen und schicke liebe- und lichtvolle Gedanken in den Himmel hinter die Sterne, um mein Seelchen zu mir zu führen...

Das was Du in Deinem Fred beschreibst - dieses "etwas tun müssen" und den Stillstand nicht mögen kenne ich zu gut. Ich drück Dir die Daumen, dass Du bald für Dich erkennst, wie es am besten weitergeht.

Viele liebe Grüße an Dich und alle, die dies lesen
Anne
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 31.10.2015, 10:07
Nelly81 Nelly81 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 63
Standard

Liebe Anne,

Deine Sorgen und Ängste kann ich absolut nachvollziehen.

Und wenn Du einen Kompromiss machst um den Widerstreit in Deinen Gefühlen zu beenden, d.h. Du versuchst es noch einmal mit einer Behandlung und ab dann nur noch den natürlichen Weg?

Wenn ich vor solch einer Frage stehe stelle ich mir beide Optionen vor, so als ob sie direkt am nächsten Tag beginnen und höre dann in mich hinein wie ich mich damit fühlen würde:

Wie fühlst Du Dich, wenn Du Dir vorstellst, dass Du „morgen“ mit einer Kinderwunschbehandlung anfängst? Stelle Dir das Gefühl vor, wie es ist, wenn Du Dir z.B. eine Spritze setzt oder eine Tablette nimmst – und natürlich nicht nur die Belastung, sondern auch die Hoffnung, die damit verbunden ist, immerhin könntest Du durch die Behandlung zwei Wochen später schwanger sein.

Was sagt Dir Dein Gefühl da? Oder höre auf das Gefühl dass Du am Anfang hattest, „das Kind fragen“! Frage Dein Kind, ob es Dir etwas dazu sagen kann.

Bei mir wirkt diese Methode eigentlich immer ganz gut. Nach dem letzten Fehlschlag stellte ich mir aus irgendeinem Grund vor, wie es wäre, wenn ich mir nun direkt eine Spritze setze und damit den nächsten Versuch „jetzt“ beginne. Aus meinem Inneren kam ein klares und deutliches „Nein!“ – logisch, denn den Fehlschlag musste ich erst einmal körperlich und seelisch weg stecken.

Versuch es einmal, vielleicht hilft Dir das ja! Macht Ihr auch die FM? Du klingst irgendwie als könntest Du jemanden gebrauchen mit dem Du darüber sprechen kannst. Vielleicht hilft Dir eine Heilpraktikerin oder eine Psychologin die sich damit auskennt? Oder wir treffen uns mal abends nach der Arbeit auf der Mitte

Ich wünsche Dir sehr, dass Du bald einen Weg aus dem Nebel findest. Übrigens habe ich viel Gutes von Dr. Prietl in Bad Godesberg gehört, das müsste in Deiner Nähe sein. Ich suche ja selbst gerade ebenfalls (Aus-) Wege. Aber höre erst in Dich hinein.

Alles Liebe und ich schicke ein wenig Sonne zu Dir rüber!
Nelly
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 06.11.2015, 16:38
Benutzerbild von Anne111
Anne111 Anne111 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2013
Ort: Rheinland
Beiträge: 314
Standard

Liebe Nelly

Danke für Deine Anregungen, mit denen Du mir sehr geholfen hast. Die Idee, mir beide Möglichkeiten so vorzustellen, als würden sie morgen konkret beginnen, finde ich gut. Kurios allerdings - schon als ich Deinen Satz las "... dir morgen eine Spritze setzen" kam aus meinem Inneren ein klares "NEIN!". Da brauchte ich mich garnicht erst weiter reinversetzen. Die Vorstellung der Klarheit im Sinne von "in 3 Wochen wüsste ich, ob es geklappt hätte", hat wiederum etwas sehr Verlockendes - so hab ich das noch nie gesehen.

Also: erstmal weiter auf meinem bisherigen Weg, aber mit mehr Leichtigkeit und ohne Hadern mit dem was war/warum habe ich nicht... Das fühlt sich im Moment gut an.

Das Kind zu fragen finde ich auch eine gute Idee. Allerdings bin ich bisher beim Versuch, Kontakt aufzunehmen, eingeschlafen. Vielleicht braucht auch das noch etwas mehr Zeit.

Und sehr gerne würde ich mich mal mit Dir treffen in der echten Welt. Es wäre schön, wenn wir uns in Ruhe unterhalten und uns dabei in die Augen sehen könnten. Vielleicht schaffen wir das in der Adventszeit?

Wie geht es denn Dir im Moment?

Viele liebe Grüße und ein gemütliches Wochenende
Anne

P.S. Mir ist gerade aufgefallen, dass Du noch nicht vollständig registriert bist (siehe Post von Sabrina von heute). Im roten Zelt habe ich auch einen eigenen Fred - da könnten wir uns auch austauschen, wenn Du magst...
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 30.01.2016, 20:58
Benutzerbild von Anne111
Anne111 Anne111 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2013
Ort: Rheinland
Beiträge: 314
Standard

Hallo in die Runde

In der Hoffnung, dass mir jemand von Euch vielleicht weiterhelfen kann, möchte ich noch einmal meine älteren Beiträge aufgreifen:

Seit meiner letzten Fehlgeburt vor zwei Jahren hab ich den Kontakt zu meinen inneren Bildern (bis auf gaaanz wenige, kurze Ausnahmen, die ich hier beschrieb) verloren. Er lässt sich einfach nicht wirklich wiederherstellen, was mich sehr traurig macht. Wenn ich Biggis Traumreisen mit der CD mache, fühlt sich das schön und entspannt an, ich sehe auch den Baum und die Wiese vor mir, aber die Fruchtbarkeit und die anderen inneren Helfern, die mir früher dort begegneten oder gar die Kinderseele tauchen nicht mehr auf. Ich habe auch die EKT-"Herz"-CD von Susanne. Die ist sehr schön. Ich höre sie ab und zu vor dem Einschlafen. Aber auch hier spricht mein Herz nicht zu mir.

Nun frage ich mich: Ist das vielleicht eine Art von Selbstschutz, gerade weil die inneren Begegnungen vor meiner letzten Schwangerschaft so unglaublich und anrührend waren und weil nachdem ich auch aufgrund der inneren Begegnungen ENDLICH angefangen hatte, zu vertrauen dann doch wieder alles im schlimmsten Verlust endete und mein mühsam aufgebautes Vertrauen so "verraten" wurde? Sowas im Sinne von "wenn ich mich auf die inneren Bilder und Begegnungen einlasse, werde ich am ende wieder schlimm verletzt und enttäuscht!"?

Was meint Ihr dazu? Hat jemand eine Idee, wie ich hier den Zugang wieder finden kann?

Viele liebe Grüße
Anne
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.