Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > EmotionalKörper-Therapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.05.2014, 10:19
Charli 81 Charli 81 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 13
Frage Hallo zusammen ich bin neu und habe ein paar fragen

Hallo ich bin Charlie,
Erstmal ein bißchen was zu mir

Mein Mann und ich versuchen jetzt schon seit insgesamt 1,1/2 Jahre schwanger zu werden. Bei einer Rotiene Untersuchung bei meiner Frauenärztin sagte da stimmt was nicht und hat mich so gaga gemacht das wir in eine Kinderwunsch Klinik gegangen sind die sagten alles wäre okay! Aber ich war emotional schon auf dem Tiefpunkt und bin nervlich zusammen gebrochen!
Ich bin dann in Therapie gegangen und habe über ein Jahr Pause mit dem Baby machen gemacht und jetzt wieder neu gestartet und möchte es jetzt anders angehen!
Ich habe mir das Buch Gelassene durch die Kinderwunschzeit die CD gekauft und damit versuche zu arbeiten.
Anfänglich hat das auch ganz gut geklappt aber irgendwie will mein Kopf sich nicht raushalten!
Vorallem seit ich einen komischen Traum hatte.

Ich habe nicht mehr ganz geschlafen nur noch so ein bisschen gedöst und auf einmal war da ein Mädchen das meiner Nichte total ähnelte und dann eine anderes Mädchen das an ihre stelle trat und war da plötzlich ein Embrio im Bauch an einer Nabelschnur, es war so real so träume ich sonst nicht!
Was noch komischer war, der Traum war an meinen fruchtbaren Tagen und seit dem bilde ich mir einige abzeichnen ein. Ziehen in Bauch und Keuzbein und ich habe keinen Appetit mehr weil alles stinkt!

Bin ich wieder an durchdrehen?
Kann das mein Kind gewesen sein das ich da gesehen habe?
bilde ich mir alles nur ein?

Ich danke euch jetzt für eure Geduld beim lesen musste das mal raus lassen!

Jetzt schon mal danke für eure antworten
liebe grüße
Carlie
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.05.2014, 15:25
Charli 81 Charli 81 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 13
Unglücklich ich sollte noch sagen.

Ich sollte noch sagen das ich Psyschich laut der Ärzte und Therapeuten noch einen langen weg vor mir habe. Da bei mir eine kombinierte Persönlichkeitsstörung aus Ängstlich Vermeident und Borderline diagnostiziert wurde!
Ich hatte schon vor meinem kW große Probleme mit mir selbst und nehme mich und andere oft falsch war.
Ich habe durch das Buch schon in Sachen innere Achtsamkeit und Gefühls Warnehmung viel für mich gelernt! Aber ich kann meinen Gefühlen nicht so recht trauen ich habe halt viel Ängste die durch, (das ist jetzt sehr schwer) durch einen sexuellen Übergriffe als ich 5 Jahre alt war und einer sehr doninanten Mutter die mir nichts erlaubt und mir immer gesagt hat du kannst das nicht , endstanden sind.
Ich weiß wirklich nicht wie ich das mit neinen Gefühlen hin bekommen soll, da sie mich im griff haben und nicht umgekehrt.

Sorry das ich das alles bei euch ablade aber danke fürs lesen und vielleich auch andworten!
Liebe grüße
Charlie
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.05.2014, 19:08
Susie Susie ist offline
Moderatorin
 
Registriert seit: 27.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 132
Standard

Liebe Charlie,

herzlich willkommen in diesem Forum!

Du hattest eines morgens einen "Traum", Du sagst, Du hast nicht mehr ganz geschlafen. Leider habe ich diesen Zustand in Amerika gelernt und weiss deshalb nur den englischen Namen: "Lucid dream". Damit ist in der Traumarbeit der Indianer genau der Zustand gemeint, den Du beschrieben hast, man ist halbwach und sieht plötzlich Bilder.

Für die Indianer, die mit Traumarbeit vertraut sind, ist das eine normale Begebenheit, für uns Deutsche ist es eher neu und aufregend. Von dem was ich gelernt habe, würde ich sagen, die Seele Deines Kindes hat sich bei Dir gemeldet.
Das kommt bei vielen Müttern vor, nur hat man lange nicht darüber gesprochen.
Du bist also "normal", hattest aber ein außergewöhnliches Erlebnis. Du hast es Dir auch nicht eingebildet, sondern es ist wirklich passiert.

Und nun wollen wir mal warten. Schauen, was passiert. Es wäre nicht ungewöhnlich, wenn Du jetzt schwanger wärst. Aber - die Ruhe. Und Atmen.

Lieben Gruß,
Susanna

Dr. med. Susanna Lübcke
http://www.emotionalkoerpertherapie.de/
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.05.2014, 19:17
Charli 81 Charli 81 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 13
Standard danke für deine Antwort

Liebe Susi,
Ich danke dir für diese prompte Antwort!
Das ist schön zu hören das ich mir es nicht eingebildet habe.
Ich schaffe es aber nicht mehr mit ihr in Kontakt zu kommen, hast du einen Tipp für mich?
Liebe grüße
Charlie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.05.2014, 08:11
Benutzerbild von Biggi
Biggi Biggi ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Tremmen, Brandenburg, Deutschland.
Beiträge: 3.320
Standard wenn das Kind sich vorstellt

Hallo, Ihr Lieben,

ich möchte euch ein wenig aus unserer Forumsgeschichte erzählen....

Vor vielen Jahren berichteten uns Schwangere hier,
dass sie in der Zeit vor der Empfängnis auf irgendeiner Weise
ihren Kindern begegnet wären.
Das geschah immer in der inneren Welt.

Die Geschichten, die uns diese Frauen schrieben,
ließ uns auf die Idee kommen eine Frage zu untersuchen:

Wenn Kinder sich manchmal sozusagen bei den Frauen anmelden,
wäre es dann umgekehrt auch möglich,
die Kinder zu visualisieren, um sie förmlich zu ihren Müttern zu locken?
Also schrieben die Frauen hier von den inneren Bildern,
die selbst von ihren Kindern hervorgerufen hatten,
und die dann mit der zeit anfingen,
ihre Fäden selbst weiter zu fädeln.

Und tatsächlich funktionierte das.
Natürlich nicht immer und bei jeder frau.
es war vielmehr so, dass ein Frau hier,
Leonie, die für mich bis heute unser Forumsmaskottchen ist,
gegen jede Diagnose schwanger wurde.

Leonie hatte schriftliche Befunde, die eine SS rigoros ausschlossen.
Zwei Gebärmütter, eine intakte und eine kleine ,
angeblich nicht intakte.
Ihre Eileiter waren nicht durchlässig, der eine noch weniger, als der andere.
und ausgerechnet der Eileiter, der ein Krümelchen Hoffnung zugelassen
hätte, führte zu der kleineren, nicht intakten Gebärmutter.

Schwangerschaft ausgeschlossen.

Leonie war dann eine der Frauen, denen das innere Erleben und Arbeiten sehr lag.
Regelmäßig schrieb sie uns von ihren Träumen und ihren Abenteuern in der
inneren Welt und natürlich von den erste zarten Begegnungen mit ihrem Kind.
(das hatte übrigens anfangs so gar nicht funktioniert)

Ihre Postings waren wohl die spannendste Fortsetzungsgeschichte,
die diese Foren je erlebt hatten.

Und viele Frauen gingen mit ihr mit.

Es war, als wäre Leonies Arbeit regelrecht ansteckend.

Und es war Hype, sich sein Kind vorzustellen.
Und auch die anderen Frauen berichteten von ihrem Erlebnissen.
das waren sehr, sehr herzberührende Geschichten.

Leonie wurde dann tatsächlich schwanger.
Entgegen einer jeglichen Prognose.
Und ohne jede medizinische Unterstützung.

Und mit ihr einige der Frauen, die ebenfalls versucht hatten,
von sich aus kontakt mit ihren Kindern auf zu nehmen.

Das ist gaga, ich weiß.

Ich habe es aber mit erlebt.
und wir Ihr lesen könnt, noch immer sehr beeindruckt von dieser Erfahrung.

Was bleibt, ist die Erfahrung:
Es ist immer gut, wenn eine Mutter sich ihr Kind vorstellen kann.
Es ist nicht schlimm, wenn das nicht gleich funktioniert.

Und es bedeutet keinesfalls, dass eine Mutter, die ihr Kind nicht gleich
sehen kann, oder sich nicht nähern kann,
nicht schwanger werden kann.

Was es genau bedeutet, wissen wir eben nicht.

Und wir haben gelernt, dies nicht all zu differenziert zu interpretieren.

Die häufigsten Irrtümer sind die Zeitpunkte.

Das Unterbewusste kennt keine Zeit.
daher kann es uns auch nicht mitteilen: "hier und jetzt"
oder: "später".

Über eine solche Sprache verfügt es nicht.

Das Unbewusste kennt aber ja und nein.

Es sagt also. "Kind. Ja".

Frage es nun nicht nach der Uhrzeit, das ist Fachchinesisch für das Unterbewusste.

Genieße stattdessen einfach nur dieses schöne Gefühl,
das es Dir sendet.

Genieße es.

Das ist der Sinn dahinter.

Nicht mehr.

Aber auch nicht weniger!

Lieber Gruß

Biggi


Birgit Zart

http://www.kinderwunschhilfe.de

Von mir ausgebildete Therapeuten in Eurer Region findet Ihr hier:
http://www.die-fruchtbarkeitsmassage.de

Auch auf Facebook könnt Ihr mich finden:
Kinderwunschhilfe Birgit Zart
sowie
Die Fruchtbarkeitsmassage- das Original nach Birgit Zart
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.05.2014, 10:54
Charli 81 Charli 81 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 13
Standard Hallo ich wollte weiter berichten

Erstmal Danke das war sehr schön was du da geschrieben hast Brigitte!
Es hat geholfen mich wieder darauf ein zu lassen!
Ich habe die Gebärmutter ist ein Zimmer Übung aus deinem Buch noch mal versucht und es hat geklappt!
Ich habe ein schönes Zimmer mit weiß grauen Baby Möbeln gesehen hell erleuchtet mit Tieren an den Wänden und Teddys und kuschel Tieren es spielte eine Spieluhren lalilu und die wiege zog mich magische an. Da war ein kleiner Engel drin und schlief ganz friedlich.
Das war so schön ich stand nur da und habe das Baby bewundert ich konnte und wollte es nicht stören aber ich habe ihm gesagt das ich es liebe und mir kullerten die Tränen.

Liebe grüße
Charlie
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.05.2014, 10:57
Charli 81 Charli 81 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 13
Standard sorry

Sorry Birgit ich bin schlecht beim nahmen behalten! !!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.05.2014, 10:28
Charli 81 Charli 81 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 13
Unglücklich habe einen test gemacht

Habe einen Schwangerschaft test gemacht und der war negativ!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.05.2014, 11:52
Charli 81 Charli 81 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 13
Standard

Wist ihr das schlimmste ist für mich das alle um mich herum schwanger und bei mir get es immer wieder daneben! Kommt das euch auch oft so vor?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.05.2014, 21:46
Benutzerbild von Elegance-Nina
Elegance-Nina Elegance-Nina ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 33
Standard

Hallo Charli.

Ich kann dich so gut verstehen. Ich kann mir vorstellen, wie (mies) es dir geht!
Mir geht es ähnlich wie dir:
Üüüberall wohin man geht und wo man steht, Schwangere und oder Mütter mit ihren Babys... zwischen der Trauer, mischt sich bei mir auch immer (eine menge) Wut &meine Gedanken sind in dem Moment abgrundtief böse.
Für jede Frau auf diesen Planeten, scheint schwanger werden &das Kind bis zum schluß zu halten, eine Selbstverständlichkeit zu sein -warum nicht für meinen Körper?
Viermal habe ich nun schon mein Baby in den frühen Wochen verloren -,3mal wusste ich nichts von den Schwangerschaften... doch die letzte, war absolut gewollt & (viel) zu lang ersehnt!
Nur 9 Wochen, durfte ich unser Wunschkind unter meinem Herzen tragen. * Es ist so unbegreiflich und verdammt ungerecht! *
Diese "Selbstverständlichkeit", macht mich oft sehr wütend ... doch seit einigen Tagen, schleichen sich auch andere Gedanken ein:
Wie sollen Frauen /Paare wissen /verstehen /begreifen das jede SS ein Wunder (des eigenen Körpers) ist, wenn sie keine Probleme /Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden &das Baby bis zum Schluß zu halten ??
Wie sollen Menschen, realisieren &zu schätzen wissen, die große Bedeutung eines Kindes lernen, wenn sie nie den schrecklichen Verlust eines Kind erleiden mussten ???
--> Ich weiß nicht, wieso ich seit einigen Tagen diesen Gedanken habe? oO
Sie erschrecken mich..... dürften doch eig. überhaupt nicht dasein &trotzdem sind sie es. *



Du bist nicht alleine mit deinen Gefühlen, Empfindungen &Gedanken!
Fühl dich umarmt, wenn du magst?

Liebe Grüße Nina


Ps. Das der SS Test negativ war, tut mir unendlich leid!
Ich kann nur allzu gut nachempfinden, wie es dir geht...
Ich habe seitdem 27.04 schon drei gemacht &alle waren negativ!
Kauuum zu glauben &zu verstehen, bei der Bandbreite von SS Symptomen die ich habe..... -.-

_____________________
Kate Felice: *18.02.2014 (von SS erfahren) † 18.03.2014 (vom Tod erfahren
)

Warum ??
* Du bist alles was wir wollten... Du bist der Beweis, das es Liebe gibt !
* & drei weitere Sterne,im Hinterkopf.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.