Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Kinderwunschhilfe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.11.2008, 23:19
pitti pitti ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2008
Ort: Kreis Kassel
Beiträge: 13
Lächeln Welche Mittel nach Ausschabung für Genesung und KW

Hallo,
Ich habe am Montag eine Ausschabung bekommen.
ich bin einwenig überfordert mit den vielen Mitteln die hier im Forum so im Umlauf sind.
Ich habe heute angefangen mit 3xtäglich Nux vormica D6 5 Globuli bis zur nächsten Mens ca. 3 Wochen. Hoffe das ich damit meine Vollnakose und den rest von der schwangerschaft ausleite.
Wollte dann mit Sepia D6 3xtäglich 5 Globuli 3 Wochen weitermachen.
Nun habe ich mitbekommen das Ruta D4 gut für meine Gebärmutterschleimhaut sein soll. Es soll ihr bei der Heilung helfen.
Ich würde das auch gern zum Nux dazu nehmen denn sie soll sich wieder gut von dem Eingriff erholen. Ich würde 1 Woche dann 2xtäglich 10 Globuli nehmen.
Desweiteren würde ich zum Sepia D6 dann Kalium Carbonicum D6 3xtäglich 5 Globuli 3 Wochen lang nehmen.
Ist das alles eigentlich notwendig oder übertreibe ich das ganze?
Wie gesagt ich bin im Moment total verunsichert.
Sollt ich meinem Körper erstmal in Ruhe seine Arbeit machen lassen und ihn nicht mit irgendwelchen Mitteln unterstützen?
Ich weiß das die meisten von euch andere Potenzen nehmen aber die sind im Augenblick nicht drin.
Vielen Dank für Alles im vorraus
Pitti
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.11.2008, 13:29
Gaby_Mo Gaby_Mo ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2008
Ort: Berlin, Deutschland.
Beiträge: 345
Unglücklich

Liebe Pitti,

es tut mir sehr leid, dass sich deine kleine Kinderseele so schnell verabschiedet hat.
Es tut weh, dass weiß ich sehr gut aus eigener Erfahrung.

Anbei habe ich dir die Erstversorgung von Biggi einen Text aus www.kinderwunschhilfe.de hineinkopiert.
Vielleicht kannst Du für Dich etwas finden.

Viele liebe Grüße und nimm die Zeit die Trauer zu leben
Gabi




Homöopathische Erstversorgung nach einer Fehlgeburt

Nur allzu oft wenden sich Frauen an mich, bei denen die FG schon eine Weile zurückliegt.

Daher besprechen wir hier bisher eigentlich nie die Nachsorge nach einer Ausschabung oder einer FG, sondern sind meist schon ein Stück weiter: wie kann ich schnell wieder schwanger werden?

Normalerweise aber kommt eines nach dem anderen!

Hier also eine ganz normale posttraumatische homöopathische Versorgung. So steht sie in jedem homöopathischen Anfängerbuch. Und sie kommt VOR dem "Highway zur Empfängnis", meine Lieben!

Es ist gut und wichtig dies mal hier zusammen zu fassen:

Sobald ihr aus der Klinik zuhause seid, oder eben so früh es geht, nehmt ihr eine Gabe:

Arnika C 30, 10 Kügelchen.

Das hilft, die körperliche Verletzung schneller zu resorbieren. Die Blutung stillt sich schneller.

Am folgenden Tag kommt eine Gabe:

Aconitum C 1000, 5 Kügelchen.

Das hilft uns, mit dem Schrecken unseres Verlustes besser umgehen zu können.

Ab OP oder Entbindung, oder eben soblald es möglich ist:

Für eine Woche lang täglich 2 Gaben:

Ruta D4, 10 Kügelchen.

Ruta kümmert sich speziell um Anstrengungen und Verletzungen der Gebärmutter. Wird leider oft vergessen, auch in vielen Büchern.

Diese drei Mittel sollten jeder FG oder Entbindung eines Sternenkindes folgen. Das ist quasi die Erstversorgung.

Braucht der Zyklus zu lange, um sich wieder einzupendeln, oder sind wir zu ungeduldig, dem Körper die Zeit zuzugestehen, die er gerne hätte, dann ist Oft Sepia das Mittel der Wahl.

Sepia C 1000

wirkt oft schon bei einmaliger Gabe von 10 Kügelchen.

Wenn der Zyklus zu schwach ist, oder kein Eisprung erfolgt:

Phytohypophyson ist ein Hypophysenstimulans. Die Hypophyse reguliert unseren Hormonhaushalt. So kann der Körper lernen, seine Arbeit in gewohnter Weise wieder selbst aufzunehmen.

Alles Liebe

Biggi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.11.2008, 19:46
pitti pitti ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2008
Ort: Kreis Kassel
Beiträge: 13
Lächeln Danke

Danke liebe Gaby-mo,
Ich habe im Forum diese aufstellung gefunden und mich daher gefragt ob ich das alles brauche.
Die Erstversorgung istdenke ich schon wichtig.
Ich möchte nur nicht meinen Körper mit Mitteln helfen die ich nicht brauche.
Ich denke das ich den Schmerz mit Hilfe meines Mannes sehr gut verarbeite, das ich keine Unterstützung mit einem Mittel brauche.
Ich weiß nur nicht ob ich meine Gebärmutterschleimhaut helfen sollt sich besser und schneller zu regenerieren, oder ihr das überlasse.
Hilfe ist zwar immer gut aber mit der Hormonumstellung und dem was sonst noch so in meinem Körper los ist möchte ich ihn nicht unter Druck setzen.
Ich denke alles braucht eben Zeit.
Leider bin ich grade durch diese Gedanken richtig verunsichert.
Bis dann Pitti
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.11.2008, 13:20
Gaby_Mo Gaby_Mo ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2008
Ort: Berlin, Deutschland.
Beiträge: 345
Unglücklich Wollte nicht verunsichern

Liebe Pitti,

es tut mir leid, wenn ich dich weiter verunsichert habe. Das war nicht überhaupt nicht meine Intention.
Ich glaube ich verstehe dich jetzt.

Ich kann dir da nur raten in dich hinein zu hören.
Die 3 ersten Mittel Arnica, Atonicum und Ruta würde ich machen, da es um die Versorgung geht.
Wenn alles OK ist, dann wird es keinen Schaden anrichten.

Sepia und Phyto L habe ich nicht genommen.
Das habe ich erst viel später und auch nur ganz kurz genommen.
Das war so eher eine Bauchentscheidung.

Liebe Pitti, lass alles in Ruhe wirken und überstürze nichts.
Wenn du im MOment ganz ohne homöopathische Erstversorgung wohler fühlst,
dann ist es so gut.
Vertraue deinem Gefühl!

Alternativ könntest du auch einen Homöopathen aufsuchen, der dich dann ganz individuell betreut.
Vielleicht benötigst du ein Mittel, das wir hier gar nicht bedacht haben.

Ganz herzliche GRüße
Gabi
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ausschabung, globuli, kinderwunsch

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.