Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Naturheilkunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.08.2009, 12:31
Benutzerbild von Gina
Gina Gina ist offline
Expertin
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Paderborn, NRW, Deutschland.
Beiträge: 4.118
Pfeil Sammelliste: Phyto-Hormone

Hallo Ihr Lieben,

da sich hier viel um Hormone und deren natürlichen Vorkommen dreht,
würde ich gerne mit Euch in diesem Posting die Phyto-Hormone sammeln.
Differenziert zwischen natürlichen Progesteron und Östrogen.
Ich fang nur mal schnell aus dem Ärmel an, macht hier gerne weiter
und später entsteht eine verwertbare Liste.

Einige Pflanzen enthalten direkte Phytohormone, andere nur Vorstufen
und einige regen die körpereigene Hormonproduktion entsprechend an.
Wir sammeln erstmal die Hormon-Klassen, sortieren kommt später.

Phyto-Progesteron:
  • Yamswürzel
    Bockshornklee
    Steinklee
    Frauenmantel
    Nachkerzenblätter
    Spargel
    Möhren

Phyto-Östrogen:
  • Rotklee
    Melisse
    Löwenzahn
    Hopfen (Bier )
    Soja
    Salbei
    Granatapfel
    Hirtentäschel
    Ringelblumen
    Lorbeerblätter
    Wasserfenchel
    Süssholz (echte Lakritze)
    Hollunder

Also ich bin mir sicher: das ist nicht alles!!

Liebe Grüße
Gina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.08.2009, 14:46
Benutzerbild von bata
bata bata ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Berlin.
Beiträge: 10.339
Standard Phyto-Östrogene

Liebe Gina,
mir fällt noch Basilikum ein.
Liebe Grüße, Bata
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.08.2009, 19:06
Lena2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Gina,

danke!
Und gleich noch eine Frage hinterher um Gerüchten vorzubeugen
Was braucht man jetzt in der ersten Zyklushälfte?für den geliebten Eisprung?
Progestreon oder?
und dann in der zweiten Östrogene?

Liebe Grüsse

Lena
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.08.2009, 20:29
Benutzerbild von Gina
Gina Gina ist offline
Expertin
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Paderborn, NRW, Deutschland.
Beiträge: 4.118
Standard

Zitat:
Zitat von Lena2 Beitrag anzeigen
Was braucht man jetzt in der ersten Zyklushälfte?für den geliebten Eisprung?
Progestreon oder?
und dann in der zweiten Östrogene?
Liebe Lena,

die zweite Zyklushälfte wird ab ES vom Progesteron bestimmt.

Die erste Zyklushälfte vom Östrogen,
doch das hat auch in der zweiten Hälfte noch seine eigene Kurve.

Östrogene haben wir wahrscheinlich mehr als genug...

Liebe Grüße
Gina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.08.2009, 09:22
JuanitaGiulietta JuanitaGiulietta ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2008
Beiträge: 1.075
Standard

Hallo Gina ,

Ich finde die Idee mit der Sammelliste sehr gut.
Was mir noch nicht klar ist ,ist die wirkweise von
phytoprogesteronen .können alle nur durch die haut aufgenommen
werden oder gibt es auch welche ,die trotz verdauungssäften aufgenommen werden.
mich interessiert das ganze aus folgendem grund:
ich hatte ende april eine FG und habe den eindruck ,dass ich immer noch sehr
östrogendominiert bin (hatte z.B.eine beginnende Venenentzündung)

ich kenne auch noch einen stoff ,der in verdacht steht ein phytoprogesteron zu sein oder progesteronanregend zu wirken(siehe das link in meinem anderen posting):schafgarbe

ich benutze seit ca.1991 schafgarbenöl zur linderung von menstruationskrämpfen,es ist das was am allerbesten von allen ölen hilft

ich weiss nicht ,ob man es in die liste aufnehmen kann,ich bin aber sehr dankbar ,dass das thema hier aufgegriffen wurde.
denn mein traum ist dass man sich als frau nicht als opfer seiner beschwerden sieht sondern als managerin des eigenen
körpers und in der lage ist seinen körper ,da wo er unterstützung braucht zu unterstützen

LG julie

Geändert von JuanitaGiulietta (15.08.2009 um 09:25 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.08.2009, 10:34
MirjamG MirjamG ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2009
Ort: in den Bergen
Beiträge: 1.108
Standard phytohormone

Hallo Gina,

was ist denn mit dem Himbeerblättertee? Gehört der da auch mit dazu? Weil ich gelesen habe dass man den in der 1 ZH nimmt.
Kann man die Tees eigentlich zusätzlich zur Homöopathie trinken oder lieber nicht?
Viele Grüße
Mirjam
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.08.2009, 10:55
Benutzerbild von Gina
Gina Gina ist offline
Expertin
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Paderborn, NRW, Deutschland.
Beiträge: 4.118
Standard Himbeerblättertee

Liebe Mirjam,

Himbeerblättertee wirkt tonisierend auf die Gebärmutter.
Es werden ihm auch gewebeauflockernde Eigenschaften zugeschrieben.

Und er wirkt bei leichtem Durchfall (weil durch Gerbstoffe astringierend).


Die meisten Tees vertragen sich mit der Homöopathie schon sehr gut.
Es gibt vereinzelte Ausnahmen, wie überall.

Liebe Grüße
Gina
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.08.2009, 11:00
Benutzerbild von Maggie1978
Maggie1978 Maggie1978 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2005
Ort: RLP, Germany.
Beiträge: 327
Standard

Liebe Mirjam,

der Himbeerblättertee und seine Zutaten sind alle Phytoöstrogene.
Ich glaub da ist doch auch Salbei drin, wenn ich mich nicht irre.

Liebe Grüße
Maggie

"Wer an Wunder glaubt, ist ein Realist." (David Ben Gurion)



Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.08.2009, 11:09
Benutzerbild von Gina
Gina Gina ist offline
Expertin
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Paderborn, NRW, Deutschland.
Beiträge: 4.118
Standard Schafgarbe

Liebe Julie,

soweit ich weiß, wirkt die Schafgarbe eher östrogenähnlich.

Diese Pflanze hat einen Bezug zu den weiblichen Geschlechtsorganen
und wirkt krampflösend und entzündungshemmend.

Früher war sie gebräuchlich, um Fieber und Bluthochdruck zu senken.

Vergessen wir nicht, dass früher viele Pflanzen äußerlich als (Sitz-)Bad
oder Wickel (nach Aufguss) verwendet wurden und uns heute fast nur
noch der Tee in Erinnerung ist.


Unserer Körper ist eigentlich sein eigener Manager,
dem wir manchmal überstützend zur Seite stehen können.

Liebe Grüße
Gina
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.08.2009, 11:45
Lena2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Gina,
und empfiehlst du ein Kräuterlein um den Eisprung anzuregen?bei mir wollen die Eierchen wahrscheinlich nicht so gut springen...vielleicht könnte ich ja da was aus meinem Garten nehmen
Ich vermute mal zur Sepia ist ein Tee eher angesagt wie noch zusätzlich Globulis oder?
So gar nix machen zusätzlich zur Sepia fällt mir halt extrem schwer...
nicht schimpfen liebe Gina

Viele Grüsse
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hormone, phyto-hormone, progesteron, östrogen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.