Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Naturheilkunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.09.2014, 14:14
Malena Malena ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Ort: München
Beiträge: 291
Standard Roter Ginseng und Geburt

Hallo,

mein TCMler hat mir Roten Ginseng empfohlen für die Geburt und die erste Zeit danach. Er meinte, dann geht alles viel leichter.
Ich wollte fragen, ob damit jemand schon Erfahrung hat?

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.10.2014, 13:30
Rosali Rosali ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 18
Standard

Ginseng ist eigentlich ein Männermittel. DAs Testosteron steigt dadurch. Frauen dürfen so etwas gar nicht lange nehmen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.10.2014, 15:34
Benutzerbild von IlkaS
IlkaS IlkaS ist offline
Expertin
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Limburg (Lahn), Hessen
Beiträge: 1.588
Standard

Liebe Malena,

hast Du schon mal unter der Suchfunktion hier in den Foren geschaut? Vielleicht findest Du ja wertvolle Hinweise.

Ansonsten ist es immer gut, mit dem Behandler zu sprechen falls irgendwelche Sorgen oder Frage da sind. Er wird Ginseng bestimmt zur Kräftigung und guten Durchblutung verschrieben haben.

Ich wünsche Dir alles Gute!

Liebe Grüße
Ilka
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.10.2014, 18:09
Benutzerbild von Gina
Gina Gina ist offline
Expertin
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Paderborn, NRW, Deutschland.
Beiträge: 4.118
Standard stärkt Frauen und Männer!

Zitat:
Zitat von Rosali Beitrag anzeigen
Ginseng ist eigentlich ein Männermittel. DAs Testosteron steigt dadurch. Frauen dürfen so etwas gar nicht lange nehmen.
Hallo Rosali,

Ginseng stärkt den Hormonhaushalt und den ganzen Organismus.

Das gilt für Frauen gleichermaßen wie für Männer.
Solche Mittel sollte man nie *lange* nehmen, nur kurweise.

Liebe Grüße
Gina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.10.2014, 09:09
Rosali Rosali ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 18
Standard

Hallo Gina, an meiner Aussage ist nichts falsch. Ich habe es wortwörtlich bei Frau Dr. Scheurnstuhl abgeschrieben. Ich schreibe alles nur von ihr ab. du kannst selbst lesen was sie so schreibt. Gib einfach auf google Dr. scheuernstuhl und forum ein. LG
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.10.2014, 09:45
Rosali Rosali ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 18
Standard

Hallo Gina, als Expertin solltest du eigentlich wissen, dass man Ginseng den Männern gibt, damit ihr Testosteronspiegel steigt. Außderdem sollten Experten wissen, dass sich Testosteron in Östradiol umwandeln kann.

Also ich würde ganz bestimmt keiner schwangeren frau zu Ginseng raten. Und wie viele frauen leiden nach der Geburt an Depressionen!!!! Das hängt alles damit zusammen, dass die Progesteronkurve sinkt. Frauen brauchen nach der Geburt Progesteroncreme und nichts was das Teso erhöht. Ich kann nur jeder Frau raten, wenn sie sich nach der Geburt nicht wohl fühlt einen Hormonspeicheltest machen zu lassen und nicht einfach etwas zu schlucken, was ein vermeintlicher Experte empfihelt. LG
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.10.2014, 13:48
Benutzerbild von IlkaS
IlkaS IlkaS ist offline
Expertin
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Limburg (Lahn), Hessen
Beiträge: 1.588
Standard

Liebe Rosali,

ich finde es ganz toll, dass Du Dich mit dem Thema beschäftigst.

Und wie viel Energie Du da reinsteckst - es muss Dir eine echte Herzensangelegenheit sein.

Es ist immer wertvoll, eigene Beobachtungen durch veranwortungsvolle Behandlungen zu sammeln. Nur abschreiben würde mir da nicht reichen.

Kannst Du Dich konstruktiv mit persönlich gesammelten Erfahrungswerten einbringen? Das wäre für die Gemeinschaft hier ein wirklicher Gewinn, denn jeder lernt gerne dazu.

Liebe Grüße!
Ilka
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.10.2014, 15:21
Benutzerbild von Gina
Gina Gina ist offline
Expertin
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Paderborn, NRW, Deutschland.
Beiträge: 4.118
Frage

Zitat:
Zitat von Rosali Beitrag anzeigen
Hallo Gina, an meiner Aussage ist nichts falsch. Ich habe es wortwörtlich bei Frau Dr. Scheurnstuhl abgeschrieben. Ich schreibe alles nur von ihr ab. du kannst selbst lesen was sie so schreibt. Gib einfach auf google Dr. scheuernstuhl und forum ein. LG
Hallo Rosali,

Du hast kein Profil, hast Dich hier nie vorgestellt,
schreibst aber hier: http://www.frauenworte.de/vbforum/sh...739#post470739
Du hättest Deine Ausbildung bei Frau Dr. Scheuernstuhl gemacht!?
Als was? Erzähl mal!

In der TCM gibt man ganz gezielt Ginseng im Wochenbett.
Ginseng stärkt alle Hormone. Auch die der Frauen.
Das ist eine uralte TCM-Erkenntnis.

LGGina
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.