Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Aromakunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.07.2016, 13:41
Benutzerbild von Sanne_E
Sanne_E Sanne_E ist offline
Immer bei der Arbeit
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Crailsheim, BadenWuerttemberg, Deutschland.
Beiträge: 4.166
Standard (Dell)-Warzen.... ???

Hallo zusammen,

mein Kind hat wohl Dellwarzen, das haben wir Dank dem WWW schon bestimmen können.

Als Hausmittel wird unter anderem 2 x tägliches betupfen mit Teebaumöl empfohlen. Habt Ihr das schon probiert und wie sind Eure Erfahrungen?

Habt Ihr noch andere Ideen oder Empfehlungen, womit wir es probieren könnten?

Da sie Schwimmerin ist, wird sie so was wohl ihr Leben lang begleiten, aber ausbreiten muss es sich ja nicht, finde ich...

Sonnige Sonntagsgrüße von

Susanne mit Sternchen im Herzen :-) + T.e.s.s.a. + N.i.n.a an der Hand
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.07.2016, 13:49
Benutzerbild von bata
bata bata ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Berlin.
Beiträge: 10.292
Standard

Liebe Sanne,
Teebaum ist sicher auch ein guter Versuch.
Hier findest du noch einige andere Erfahrungen mit Ölen, Homöpathie etc.

http://www.frauenworte.de/vbforum/sh...hlight=Dingweg


Viel Glück, die Dinger loszuwerden,
lg Bata
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.07.2016, 14:25
Benutzerbild von Sanne_E
Sanne_E Sanne_E ist offline
Immer bei der Arbeit
 
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Crailsheim, BadenWuerttemberg, Deutschland.
Beiträge: 4.166
Standard

Hallo Bata,

Du bist ein Schatz !

Die Globuli hab ich hier, die hab ich ihr gleich gegeben, das Öl bestell ich dann noch gleich, denn mein Fläschchen ist leer ...

Sonntagsgrüße von

Susanne mit Sternchen im Herzen :-) + T.e.s.s.a. + N.i.n.a an der Hand
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.07.2016, 16:26
Benutzerbild von HeikeH
HeikeH HeikeH ist offline
auf ihrem Weg...
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: Rheinland-Pfalz, Deutschland.
Beiträge: 6.565
Standard

Hallo Susanne,

eine gute Freundin von mir hat das mit ihrer dreizehnjährigen Tochter auch gerade. Und sie macht super Erfahrung mit Schöllkraut.
Einfach aufschneiden, den Stengel und den Saft direkt auf die Warzen träufeln. Davon sind schon einige gut zurückgegangen.

Dazu an die anderen, die hier lesen, die Frage: wie kann man diesen saft aufbewahren? Sie fahren in Urlaub, und da hätten sie von diesem zeug natürlich gerne etwas mitgenommen. Weiß jemand, ob man den in ein Glas füllen, verschließen und mitnehmen kann?

Liebe Grüße von
Heike
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.06.2017, 22:31
fmesters fmesters ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2017
Beiträge: 3
Standard Warzenpflaster

also wir haben gute Erfahrung mit Warzenpflastern gemacht!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.09.2017, 14:06
Merlot Merlot ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 17
Standard

Mit Teebaumöl habe ich auch schon erfolgreich Warzen behandeln können (bei mir selbst). Wenn das nicht hilft, sollte sich das mal der Hausarzt ansehen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.