Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Naturheilkunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.06.2016, 18:20
Mel2016 Mel2016 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2016
Beiträge: 4
Standard Erschöpft kaputt niedergeschlagen schlapp .. Hilfe

Hallo ich will hier mal schreiben weil ich nicht mehr weiter weiß vielleicht hat einer eine Idee ?

Vor 7 Jahren wurde eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Es war immer ein hin und her. Ich war auch noch sehr jung und habe etwas geschleudert :/.
Dann vor 2 Jahren bin ich umgezogen und hatte schon ein paar symtome weshalb ich zum Arzt bin sie hatte einen TSH von 18,4 festgestellt.
Also eine Schlimme Unterfunktion.
Ich bekomm l Thyroxin 150. weil ich davor schon 150 nahm.
Habe aber irgendwann auch die Ärztin gewechselt weil ich nicht mehr Zufrieden war.
Der neue Arzt stellte eine Überfunktion Fest dann nahm ich nur noch 100 l Thyroxin die ich jetzt immernoch nehme. Der Arzt hat es geschafft meinen TSH in kurzer Zeit bis auf 3,85 runter zu bekommen.
Er sagt Schilddrüse ist bestens eingestellt.

Meine symtome sind aber sehr sehr schlimm die sind von Zeit zur Zeit schlimmer geworden.

Meine aktuellen Werte sind :

C - reakt. Protein ( quant.) < 0.5 mg/DL. | 0.14

Freies t3 (Ria). 2.42-4.36 pg/ml. | 3,34

Freies t4 (Ria) 0.95- 1,57 ng/DL. | 1.24

Trak ( TSH Rezeptor - AAK < 1.58 = neg. > 1.57. | 0.43

Thyroid peroxidase . AK <34 IU/ml. | +84

Das sind die Werte.

Meine symtomen :

Antriebslos
Lustlos
Schwach
Erschöpft
Kaputt
Niedergeschlagen
Einfach im Eimer
Hitzewallungen
Innere Unruhe wackel immerzu mit den Beinen
Bin manchmal redefaul bekomme dann kein Wort raus wen ich lustlos bin
Einkaufen und Haushalt sind dann eine Qual
Bin gereizt schlecht gelaunt und habe Stimmungsschwankungen.,
und kann nicht Einschlafen


Bin meist so schlapp das ich nichts mehr machen kann keinen Haushalt nichts bin wie tot


war dann beim endo privat weil mein Hausarzt sich weigerte eine Überweisung zu geben

Mit dem habe ich am Donnerstag Telefoniert.
Der sagte nur ich habe einen TSH von 9.4 das andere habe ich nicht verstanden .
Un dann fragte ich wie mein vit D ist sagte er auch sehr schlecht müsste man auch was ein nehmen.

Hmm können die symtome den alle von einen Vitamin D Mängel kommen ?

Ich weiß nicht mehr weiter bin verzweifelt mein Arzt nimmt mich nicht mehr ernst

Ach ja ich habe Hashimoto.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.06.2016, 20:45
Liana Liana ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2016
Beiträge: 6
Standard

So wie ich das jetzt verstanden habe, hast du schon einmal den Arzt gewechselt? Du solltest dich vielleicht auch mal auf was anderes untersuchen lassen, wenn alle sagen, dass es mit der Schilddrüse ok ist. Klingt auch ein bisschen nach Depression :-(
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.06.2016, 23:01
Mel2016 Mel2016 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2016
Beiträge: 4
Standard

Danke für deine Antwort.
Das ist der erste Arzt der sagt das die Werte im Normalbereich sind.
Die Ärztin davor die habe ich ja wegen was anderem gewechselt.
Ich bin 22 Jahre eine Depression wäre echt misst

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.06.2016, 13:03
Benutzerbild von IlkaS
IlkaS IlkaS ist offline
Expertin
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Limburg (Lahn), Hessen
Beiträge: 1.588
Standard

Liebe Mel,

Deine Schilddrüsenwerte sind nicht in Ordnung und auch nicht im Normalbereich.

Die Werte sind entgleist und Deine Symptome massiv. Ich würde mir für Dich eine schnelle Handlung wünschen.

Wo ungefähr wohnst Du?

Bitte stell Dich in einer Praxis für Nuklearmedizin vor. Dort ist man spezialisiert auf Schilddrüsenerkrankungen und kann Dir helfen.

Alles Gute!
Ilka
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.06.2016, 17:07
Mel2016 Mel2016 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2016
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von IlkaS Beitrag anzeigen
Liebe Mel,

Deine Schilddrüsenwerte sind nicht in Ordnung und auch nicht im Normalbereich.

Die Werte sind entgleist und Deine Symptome massiv. Ich würde mir für Dich eine schnelle Handlung wünschen.

Wo ungefähr wohnst Du?



Bitte stell Dich in einer Praxis für Nuklearmedizin vor. Dort ist man spezialisiert auf Schilddrüsenerkrankungen und kann Dir helfen.

Alles Gute!
Ilka

96450 da wohne ich ...

Habe neue Werte ...
Seid heute


TSH. 9.40 uu/ml. 0,3-3,0
Ft3. 5.5 pmol/l. 3,2-7,2
Ft4. 20.0 pmol/l. 9-23,2
Vit D. 12 ng/ml 30-70

Ich soll von 100 l Thyroxin Aristo
Auf 125 pro
Wechseln viele raten mir das ab.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.06.2016, 12:09
Benutzerbild von IlkaS
IlkaS IlkaS ist offline
Expertin
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Limburg (Lahn), Hessen
Beiträge: 1.588
Standard

Liebe Mel,

Deine neuen Werte zeigen weiterhin eine Entgleisung der Schilddrüse plus einen massiven Mangel an VitD3.

Ein naturheilkundlicher Ratschlag wäre in diesem Fall leider nicht angebracht, eine Begleitung ist jedoch möglich.

Bitte wende Dich an eine nuklearmedizinische Praxis. Ich bin sicher, es gibt eine gute Praxis im Bereich Coburg.

Liebe Grüße,
Ilka
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.06.2016, 21:23
Benutzerbild von Franzi2009
Franzi2009 Franzi2009 ist offline
Sternenmama
 
Registriert seit: 23.09.2013
Ort: Mitten in Hessen
Beiträge: 1.525
Standard

Hallo liebe Mel, ich kann Ilka nur Recht geben. Die Werte sind schlecht und du solltest dich in Behandlung begeben. Ich hatte auch einen furchtbaren Wert der Nuklearmediziner hat mich mit Thyroxin Abgespeist, das habe ich nicht vertragen. Ich habe jetzt eine Internistische Praxis die sich auch auf Schilddrüsen Patienten spezialisiert haben und da klappt es super. Vitamin D ist auch bei mir immer ein großes Thema. Ich habe das Gefühl auch wenn ich im Sommer nur draußen bin wird der Wert nicht besser nur mit Medikamenten. Ich hatte auch immer gehofft es nicht mehr nehmen zu müssen aber nun ist der dritte Winter in dem ich unterstützen musste vergangen. Damit geht es mir aber deutlich besser also hadere ich nicht mehr damit. Denn diese Phase in der es mir total mies ging hatte ich auch.
Ich hatte auch extremen Haarausfall, jedesmal wenn es wieder mehr wird, weiß ich dass ich wieder gegen Steuern muss.
Ein Tipp noch von mir, ich habe die Blutwerte immer bei der gleichen Ärztin und somit im selben Labor ermitteln lassen. Ein Arzt sagte mal zu mir, dass unterschiedliche Labore auch unterschiedliche Ergebnisse liefern.
Ich wünsche dir für den Weg alles Gute.
LG Franzi

Auch wenn Du so klein warst bist Du immer in meinem Herzen! Krümelchen *21.09.2013
Johanna seit dem 12.09.2014 fest an der Hand und seit dem 18.04.2017 Konrad Heinrich im Arm
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.06.2016, 11:36
Mel2016 Mel2016 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2016
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von Franzi2009 Beitrag anzeigen
Hallo liebe Mel, ich kann Ilka nur Recht geben. Die Werte sind schlecht und du solltest dich in Behandlung begeben. Ich hatte auch einen furchtbaren Wert der Nuklearmediziner hat mich mit Thyroxin Abgespeist, das habe ich nicht vertragen. Ich habe jetzt eine Internistische Praxis die sich auch auf Schilddrüsen Patienten spezialisiert haben und da klappt es super. Vitamin D ist auch bei mir immer ein großes Thema. Ich habe das Gefühl auch wenn ich im Sommer nur draußen bin wird der Wert nicht besser nur mit Medikamenten. Ich hatte auch immer gehofft es nicht mehr nehmen zu müssen aber nun ist der dritte Winter in dem ich unterstützen musste vergangen. Damit geht es mir aber deutlich besser also hadere ich nicht mehr damit. Denn diese Phase in der es mir total mies ging hatte ich auch.
Ich hatte auch extremen Haarausfall, jedesmal wenn es wieder mehr wird, weiß ich dass ich wieder gegen Steuern muss.
Ein Tipp noch von mir, ich habe die Blutwerte immer bei der gleichen Ärztin und somit im selben Labor ermitteln lassen. Ein Arzt sagte mal zu mir, dass unterschiedliche Labore auch unterschiedliche Ergebnisse liefern.
Ich wünsche dir für den Weg alles Gute.
LG Franzi

Hallo und danke für deine Antwort
Ich soll ich pro nehmen ein kombi Medikament und davon soll ich 125 nehmen hoffe es wird besser
Und Vitamin d3 muss ich auch auffüllen.

Mich macht es nur sehr traurig wenn manche immer sagen schreiben ich hätte Depression das zieht mich nach unten .

Ja Haarausfall habe ich auch ...


Jemand hat geschrieben :

Ich habe symtome einer unter und überfunktion das Deuter eher auf Depression hin.
Das macht ein echt traurig .
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.07.2016, 13:23
Benutzerbild von Franzi2009
Franzi2009 Franzi2009 ist offline
Sternenmama
 
Registriert seit: 23.09.2013
Ort: Mitten in Hessen
Beiträge: 1.525
Standard

Hallo liebe Mel, wenn du so schlechte Schilddrüsenwerte hast ist es doch verständlich, dass es dir nicht gut geht. Und wenn man sich nicht wohl fühlt ist man eben traurig. Das wichtige egal ob man nun depressiv ist oder es einen anderen Grund für diese traurige Lebensphase gibt, ist sich Hilfe zu holen. Sein Schicksal anzunehmen und damit zu arbeiten. Dann wird es auch wieder besser werden.
Ich wünsche dir alle Gute und schnelle Genesung
Franzi

Auch wenn Du so klein warst bist Du immer in meinem Herzen! Krümelchen *21.09.2013
Johanna seit dem 12.09.2014 fest an der Hand und seit dem 18.04.2017 Konrad Heinrich im Arm
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
einschlafstörungen, erschöpft, hashimoto, niedergeschlagen, schilddrüsenunterfunktion

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.