Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Aromakunde

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.01.2011, 09:15
Benutzerbild von Gina
Gina Gina ist offline
Expertin
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Paderborn, NRW, Deutschland.
Beiträge: 4.118
Standard Öle und Geburt

Hallo Ihr Lieben,

seit vielen Jahren begleite ich Geburten als Doula
und im Laufe der Zeit habe ich mit folgenden Ölen
in den entsprechenden Situationen sehr gute Erfahrungen gemacht.

Wichtig ist, dass man kompromisslos hochqualitative Therapieöle wählt
und dass jemand bei der Geburt zugegen ist, der / die es schafft,
der Situation entsprechend das richtige Öl auszuwählen.
Als Gebärende befindet man sich *im Ausnahmezustand* und kann für sich selber
in den entscheidensten Momenten nicht die richtige Wahl treffen.


Eisenkraut Java - eine Nase voll, wenn das Gefühl der Schwäche aufkommt.
Bei emotionaler Labilität und ganz wichtig: wenn die Gebärende unansprechbar scheint.

Ingwer - bei Übelkeit mit Erbrechen (Hydrolat bevorzugt).

Eisenkraut, Nelke und Ingwer – stärken die Gebärmutter, unterstützen die Wehen.
Sehr gut geeignet für Massage im Kreuzbeinbereich. Besonders bei nachlassenden Wehen,
drohendem Geburtsstillstand oder zu langer Geburtsdauer (dann auch gerne auf den Oberbauch).
Bei Blasensprung ohne Wehen.

Jasmin – Auflöser von Angst und Verkrampfung auf der seelischen Ebene (riechen lassen!).

Lavendel – erste Wahl für den werdenden Vater! Auch als Badezusatz bei starken Wehen.

Mandarine – wenn die Gebärende lauthals schimpft und ihr nichts mehr recht zu machen ist.

Muskatellersalbei - hilft unerwartete Grenzen zu überwinden und ermöglicht es,
den Wehenschmerz anzunehmen.

Minze – bei Tendenzen zu Kopfschmerzen (ein Tropfen auf den Atlas),
wenn die Nasenatmung behindert ist (ein Tropfen auf den Fussrücken).
Gerne zum Riechen bei Übelkeit.
Manche mögen sie gesplittet in Tee oder Wasser trinken.

Neroli – für die emotionale Aufgelöstheit, für den Kreislauf. Meistens erst nach der Geburt,
wenn Angst und Anspannung in Tränen der Erleichterung übergehen (auch für den Vater!)

Rose – sie liegt wie eine schützende Decke über Mutter und Kind.
Hier ist alles erlaubt bis hin zur vaginalen Anwendung (wenn die Gebärende dieses zulassen mag).

Kamille – besonders als Badezusatz

Rosmarin verbenon – wenn der Kreislauf schwächelt, die Gebärende ermüdet und lustlos wird;
auch bei Wehenschwäche durch Übermüdung. Möglichst als Fussmassage.

Vetiver – wenn die Wehen anfangen – es weckt die Urmutter!
Zwischendurch nach Bedarf, nach dramatischen Situationen (dann auch an Aconit denken!).

Ylang-Ylang – nur eine Nase voll in besonderen Situationen. Speziell bei Hyperventiliation, Geburtsstillstand.

Zitrone –
bei Übelkeit und Schweregefühl. Konsum je nach Befinden vom nur Riechen,
über einem Tropfen auf den Puls bis hin zum Trinken (Splitting, max. zwei Tropfen pro Glas).

Die Hydrolate dieser einzelnen Öle dürfen (der Situation entsprechend) löffelchenweise eingenommen werden.

Rosen- und Sandelholz-Hydrolat eignen sich hervorragend als Kompresse nach der Entbindung.
Bei schweren Verletzungen der Geburtswege und / oder heftigen Blutungen darf Eisenkraut, Nelke und Ingwer
noch ein Tropfen Schafgarbe zugesetzt werden – als gaaanz sanfte Bauchmassage.

Baby's Badewasser kann man einen Tropfen Rose (oder Hydrolat) zufügen.
Sandelholz-Hydrolat (Rose ebenso) eigenet sich bei Bedarf im Windelbereich, Nabelpflege!


Diese Liste lässt sich bestimmt noch erweitern.

Liebe Grüße
Gina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.01.2011, 10:02
Benutzerbild von Claudi67
Claudi67 Claudi67 ist offline
GehtwohinihrHerzsieträgt
 
Registriert seit: 27.03.2005
Ort: Bundesland SH, östlicher Teil
Beiträge: 4.196
Standard

Liebe Gina,

was für eine tolle Zusammenstellung und Beschreibung!
Die wird sicher vielen werdenden Mamas helfen
und auch erin wenig die Angst vor der Geburt, falls vorhanden, nehmen!!

(Ein wenig bedaure ich (oder was heißt ein wenig),
dass ich bei und nach der Geburt meines Sohnes vor fast 6 Jahren
weder eine Doula noch eines der tollen Öle
an meiner Seite hatte -
da wäre sicher einiges anders gelaufen...)

Liebe Grüße an alle Mamas hier im Forum
(und damit meine ich ausdrücklich auch alle Mamas mit Kinderwunsch!)
und ganz besonders an dich,
Claudia

mit Krümelchen Annika,Sebastian undSternchen
für immer im Herzen
und einem Folgesohn (*05) im Leben

"Auch ein perfektes Chaos ist etwas Vollkommenes."



Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.01.2011, 16:58
Benutzerbild von CarlaPoParla
CarlaPoParla CarlaPoParla ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2011
Ort: hamburg
Beiträge: 2
Standard

Hallo....
Ich muss gerade ganz tief in mich hineingrinsen, da ich bei der Geburt meines Sohnes auch auf Vetiver zurückgegriffen hab.Seit dem ein unvergesslicher Geruch der einiges an schönen (und schmerzhaften) Erinnerungen zu Tage befördert. Meine alte Kindheits-freundin/später meine hebamme (Kein Scherz!!!!) hat mich, wenn ich mich recht erinnere,erst auf diesen Aroma-Trip gebracht und seitdem schwöre ich auf so einiges im Aroma-Öl-Sektor. Also nochmal herzlichen Dank an Gina für diese Übersicht....Für mich (und andere User hier) wahrscheinlich nicht viel neues/unbekanntes, aber gerade für die "unwissenden" eine grandiose Bereicherung. (Fühle mich gerade bestätigt in meiner Entscheidung mich hier eingeschrieben zu haben)

Habt einen schönen Abend.
Carla

Geändert von Biggi (06.01.2011 um 18:16 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.08.2013, 08:21
Benutzerbild von bata
bata bata ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Berlin.
Beiträge: 10.293
Standard

Ihr Lieben,
ich möchte Ginas tolles Posting mit wertvollen Tipps noch mal hochschubsen.
Falls jemand Erfahrungen mit Ölen unter der Geburt gemacht hat, würde ich mich freuen,
falls ihr Lust habt, hier darüber zu berichten
Liebe Grüße, bata
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.08.2013, 15:41
Benutzerbild von Andie
Andie Andie ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 377
Standard

Danke fürs hochschubsen Bata, da muss ich gleich mal schauen was ich noch da habe und nach und nach bei Dir bestellen.

Licht und Liebe

Andrea mit den vier Sternenfängern im Herzen und den drei Mäusen an der Hand

PS: zurZeit klemmtmeineTastaturetwas,deswegen fehlenmanchmal ein paarBuchstaben oder die Leertaste macht was sie will..
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
geburt

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.