Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Kinderwunschhilfe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.08.2017, 10:27
AnaLeni AnaLeni ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2014
Beiträge: 3
Standard Fehldiagnose Windei

Hallo liebe Kinderwunschfrauen,

mir ist es ein Anliegen einen Teil meiner Geschichte hier zu veröffentlichen, da ich von Christine, ein Mitglied von Frauenworte auf meinem Weg zu meinen Wunschkindern begleitet wurde. Liebe Christine, ich denke oft an dich und bin dir sehr dankbar. In Gedenken an dich:

Nachdem ich einen langen, schmerzhaften und tränenreichen Weg zu meinem ersten geborenen Wunschkind gegangen bin, haben mein Mann und ich uns auf unser 2. Wunschkind gefreut. Nach wenigen Monaten wurde ich tatsächlich wieder schwanger. Die Angst war wieder mein ständiger Begleiter.
Ich ging recht bald zur Frauenärztin und erhielt sehr früh die Diagnose Windei. Sicherlich auch, da das bereits in vorherigen Schwangerschaften vorkam.

Mit der Einweisung in der Hand stand ich dann kurze Zeit später in der Gyn. unserer Klinik des Vertrauens. Schon beim Vorgespräch stellte ich klar, dass ich diesmal weder eine Narkose noch einen Eingriff wünsche… Ich wollte wenn es wirklich stimmen würde, mich wieder daheim verabschieden können.

Die Ärztin beruhigte mich und meinte, wir sollten zuerst einen Ultraschall anschauen. Nach kurzer Untersuchung fand sie einen Dottersack in der Fruchthöhle und holte dann den Chefarzt, dass dieser sich den Status der Schwangerschaft anschaue. Er hat eine Weile gesucht und dann den Embryo mit einem wunderschönen Herzschlag gefunden.

Meine Gefühle wurden wie in einer Achterbahn geschleudert…

Die Schwangerschaft verlief dann fast problemlos. Ich musste anfangs noch ca. 4 Wochen liegen, da ich ein Hämatom in der Gebärmutter hatte. Ansonsten hatte ich die üblichen Beschwerden, keine Auffälligkeiten und habe Anfang des Jahres ein gesundes, wunderschönes, zufriedenes und freundliches Kind bekommen.

Liebe Kinderwunschfrauen, gebt nicht auf. Hört auf euer Herz… und bleibt euch treu.
Alles Liebe
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.09.2017, 19:31
Benutzerbild von die_anne
die_anne die_anne ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 45
Standard

Liebe AnaLeni,

was für eine schöne und Mut machende Geschichte .
Hab vielen Dank dafür, dass Du sie mit uns geteilt hast. Es ist immer wieder schön zu lesen, dass es Wunder gibt.

Viele Grüße,
Anne
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.09.2017, 14:45
Merlot Merlot ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2017
Beiträge: 17
Standard

Danke für deine aufmunternde, hoffnungspendende Geschichte. Das sollte allen Frauen mit Kinderwunsch Mut machen und an Wunder zu glauben.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
christine, fehldiagnose, rosenwald, windei

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.