Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Kinderwunschhilfe > Die Fruchtbarkeitsmassage

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 02.11.2010, 16:54
Elisabeth01 Elisabeth01 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2009
Beiträge: 2.175
Standard

Zitat:
Zitat von Heidi_70 Beitrag anzeigen

Ziel der Massage ist jedoch längst nicht mehr das schwanger werden, sondern vielmehr die wunderschöne Entspannung in toller Stimmung. Uns hat es immer sehr entspannt - alle beide. Anschließend bin zumindest ich geschwebt, und er hatte keine Nackenverspannungen mehr - mit sehr sanften Griffen. Das war wirklich whow!

Liebe Heidi,

ja, genau das ist der Punkt, finde ich! Wieso musste ich mir erst ein Kind wünschen, um mir so was Tolles wie eine Massage zu gönnen??

Manche haben mir auch erzählt, dass sich die Zykluslänge verändert, z.B. verkürzt. Letztens dachte ich auch, dass meine Tage viel früher kommen als sonst, aber dann war es doch nicht so.

Wie ist das bei Euch?

Liebe Grüße
Elisa
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.11.2010, 12:59
Benutzerbild von Heidi_70
Heidi_70 Heidi_70 ist offline
Er tut mir gut :-)
 
Registriert seit: 18.10.2010
Ort: Bei Ravensburg
Beiträge: 605
Standard

Liebe Elisa,

wir haben die Massage ja erst kurz vor Ende des letzten Zyklus begonnen - da hatte ich grad das erste Mensziehen im Bauch, was dann noch mal weggegangen ist. Mens verlief dann schmerzärmer als die letzte, was ja auch schon toll ist. Wir massieren auf jeden Fall weiter, die Entspannung dabei ist einfach toll, und wir genießen es alle beide.

Sag mal, wo machst Du das denn? Das ist dann eine Heilpraktikerin? Und weißt Du zufällig, ob man das in der 2. ZH auch machen "darf"? Wir wären nächste Woche Samstag in Sindelfingen, um das noch besser zu lernen - ein paar Tage vor Ende des Zyklus. Sollt sich da was eingenistet haben, bin ich nicht sicher, ob das dann eher störend wäre? Vielleicht weiß das ja jemand hier - lt. der Heilpraktikerin ist das scheinbar kein Thema.

Lieben Gruß
Heidi
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.11.2010, 10:34
Elisabeth01 Elisabeth01 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2009
Beiträge: 2.175
Standard

Liebe Heidi,

ja, das ist eine Heilpraktikerin, bei der ich es machen lassen. In der 2. Zyklushälfte geht es auch (um den 23. ZT ist es sogar empfehlenswert), aber sie macht dann nicht diesen Hebegriff an der Gebärmutter, um sie in die richtige Position zu den Eierstöcken und Eileitern zu bringen - den lässt sie dann weg. Dann sollte es kein Problem sein.
Aber wenn Du nicht so ein gutes Gefühl dabei hast, würde ich es trotzdem lassen.

Liebe Grüße
Elisa
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.11.2010, 17:31
Benutzerbild von bata
bata bata ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Berlin.
Beiträge: 10.304
Standard

Liebe Heidi,
meinst Du den Gebärmuttergriff?
Den kann man auch ganz sanft machen.
Immer ist ganz wichtigass Du auf Dein Gefühl hörst!
Wenn sich irgendetwas in Dir sträubt, es unangenehm ist...aufhören.
Nichts über sich "ergehen" lassen.
Liebe Grüße, Bata
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.11.2010, 07:48
Benutzerbild von Heidi_70
Heidi_70 Heidi_70 ist offline
Er tut mir gut :-)
 
Registriert seit: 18.10.2010
Ort: Bei Ravensburg
Beiträge: 605
Standard

Zitat:
Zitat von Elisa0 Beitrag anzeigen
Liebe Heidi,

ja, das ist eine Heilpraktikerin, bei der ich es machen lassen. In der 2. Zyklushälfte geht es auch (um den 23. ZT ist es sogar empfehlenswert), aber sie macht dann nicht diesen Hebegriff an der Gebärmutter, um sie in die richtige Position zu den Eierstöcken und Eileitern zu bringen - den lässt sie dann weg. Dann sollte es kein Problem sein.
Aber wenn Du nicht so ein gutes Gefühl dabei hast, würde ich es trotzdem lassen.

Liebe Grüße
Elisa
Liebe Elisa,

da mein Mann bisher die Massage macht... also mit dem Hebegriff das hat er noch nicht so ganz raus. Wenn uns dann die Helpraktikerin das zeigen will, geht das ja dann eigentlich nicht in der zweiten ZH.

Bei mir wäre das ZT 26 bei einem ES an ZT 16. Ich glaub, ich ruf sie einfach vorab noch mal an und frage sie noch mal. Da sie bei Biggi gelernt hat, wird sie wohl auf der gleichen Ebene behandeln (wird auch von Biggi empfohlen).

Was ist denn nun aus Deiner Reaktion auf die Massage geworden, Elisa? War der Zyklus nun doch so wie sonst, oder war da was verändert? Und Deine wievielte Massage war das?

Vielen Dank für Eure Antworten!

Lieben Gruß
Heidi
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.11.2010, 17:57
Elisabeth01 Elisabeth01 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2009
Beiträge: 2.175
Standard

Liebe Heidi,

ja, ich würde nochmal fragen.
Oben in dem Beitrag hat Bata aber ja gesagt, dass man ihn auch sanft machen kann, schon gelesen?

Danke für Deine Nachfrage: Es war meine zweite Massage und ich hatte schon am 22./23. ZT das Gefühl, meine Tage würden kommen. Sie kamen dann aber dann doch später, so am 25/26. ZT, was aber schon etwas früher ist als normalerweise.

Am Freitag, ZT 9, habe ich wieder Massage, da bin ich gespannt, was die Heilpraktikerin zu meinen Regelschmerzen und dem Kreuzbeinschmerz so sagt.

Liebe Grüße
Elisa
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.11.2010, 14:45
Benutzerbild von Heidi_70
Heidi_70 Heidi_70 ist offline
Er tut mir gut :-)
 
Registriert seit: 18.10.2010
Ort: Bei Ravensburg
Beiträge: 605
Standard

Liebe Elisa, liebe Bata,

ja das hatte ich gelesen, und in den Dank für Eure Antworten mit eingebunden. Ich werde mit der Heilpraktikerin dann noch mal sprechen - sie weiß ja dass ich in der 2. ZH bin. Glaub aber nicht, dass man da etwas eventuell eingenistetes so rein mechanisch wieder lose bekommt - sei denn mit Gewalt oder es wär dann sehr unangenehm.

Elisa, hattest Du denn jetzt trotz der Massage Regelschmerzen? Meine waren beim letzten Mal einiges besser als davor; dafür hatte ich seit Freitag "Muskelkater" in der GM - hat sich zumindest so angefühlt. Vielleicht war es ja auch das "Ackern " im Bauch ? Auf jeden Fall tut sie uns beiden gut, und wir geben sie uns gegenseitig. Also wieder etwas Gutes an der Kinderwunschzeit .

Lieben Gruß und weiterhin viel Erfolg mit der Massage (also ich mein, dass Du merkst dass sich was tut im Bauch, und reguliert, ordnet...)
Heidi
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.11.2010, 23:09
Elisabeth01 Elisabeth01 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2009
Beiträge: 2.175
Standard

Liebe Heidi,
stimmt, ich glaube das auch nicht. Die Massage ist eh so sanft, da kriegt man die süßen Eier nicht mehr weg von der Gebärmutter, das ist nur so eine Vorstellung von uns, weil wir nicht in uns reingucken können.

Ja, Muskelkater hatte ich auch, beim Treppesteigen hatte ich es enen Tag später gemerkt.
Ja, ich hatte auf jeden Fall Regelschmerzen diesmal! Hab ich nicht immer.
Aber momentan ist es immer so ein Auf und Ab - mal ja, mal nein.

Insgesamt waren für mich die Nebenwirkungen der FM ganz schön heftig, bin wirklich gespannt, was meine Masseurin/Heilpraktikerin dazu sagt.

Mit dem gegenseitigen Massieren hört sich echt toll an, da bin ich freundlich neidisch...
Womöglich sollten wir, also mein Freund und ich, doch mal so ein Massageseminar machen...

Liebe Grüße
Elisa
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.11.2010, 08:39
Benutzerbild von Heidi_70
Heidi_70 Heidi_70 ist offline
Er tut mir gut :-)
 
Registriert seit: 18.10.2010
Ort: Bei Ravensburg
Beiträge: 605
Standard

Liebe Elisa,

ja so ein Seminar schwebte uns auch vor - aber das bietet hier leider niemand an. Ich habe bei dreien von Biggis Liste nachgefragt.

Nun wird uns das die Heilpraktikerin zeigen, hoffen wir mal das es klappt bei uns am Samstag. Wir müssen leider sehr weit fahren- wert wird es das allemal sein.

Bisher sind bei uns eher Wirkungen der Massage als Nebenwirkungen zu verzeichnen (bis auf diesen Muskelkater, der so 5 Tage angehalten hat, könnte jedoch auch vom Yoga sein, ich weiß nicht so genau): totale Entspannung, Wohlbefinden, Wärme, mehr Ausscheidungen.

Wir halten usn eigentlich nur an das Massagebuch, und so mit der Zeit bekommt man das echt recht gut raus, was gemeint ist; wir müssen es ja nicht perfekt machen. Ich glaub, die Liebe ist da von entscheidender Bedeutung - und lt. dem Buch wirken sogar Laienmassagen besser als die von "Professionellen" Masseuren .

Bin gespannt auf mehr Erfahrungen von der Massage - das machen doch sicher viele hier.

Einen lieben Gruß
Heidi
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.11.2010, 15:19
Elisabeth01 Elisabeth01 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2009
Beiträge: 2.175
Standard

Liebe Heidi,

wie ich grad im Kinderwunschhilfe-Forum schrieb, ist nun festgestellt worden, dass mein Östradiolmangel weg ist! Ist das nicht klasse??!! Womöglich habe ich das der FM zu verdanken??? Und natürlich der Tatsache, dass ich wesentlich weniger Stress habe seit August.
Die FM-Heilpraktikerin meinte auch, dass meine Regelschmerzen nach der Massage etwas Positives gewesen sein könnten. Das mit dem Kreuzbein war allerdings auch ihrer Ansicht nach dann zu stark, das sollte nicht sein.

Liebe Grüße und bin gespannt, was Du berichtest!
Elisa
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.