Frauenworte-Forum Foerdermoeglichkeiten  

Zurück   Frauenworte-Forum > Schmetterlingskinder > erste Hilfe für Betroffene

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.08.2019, 20:53
Augenstern 1989 Augenstern 1989 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2019
Ort: Hamm
Beiträge: 3
Standard Fehlgeburt

Hallo. Es ist einfach so unfassbar. Am 29.07.19 schlug das Herz noch einwandfrei. Am 03.08.2019 bekam ich Unterleibschmerzen. Da ich schonmal eine Fehlgeburt hatte, direkt zum Arzt. Es war kein Herzschlag mehr zu sehen. Schock! Ich brach direkt in Tränen aus. Heute sollte eigentlich nochmal geschaut werden. Aber gestern bekam ich eine Blutung. Bin direkt ins Krankenhaus. Der Arzt sah auch keinen Herzschlag und riet mir zu Ausschabung. Die heute statt gefunden hatte. Es ist einfach nur schrecklich. Warum passiert mir das? Es ist so traurig. Zum Glück habe ich einen Partner der mich sehr unterstützt. Muss mehrmals am Tage weinen. Es war die 9 SSW.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.08.2019, 09:41
Benutzerbild von Kiraslove
Kiraslove Kiraslove ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2010
Ort: Mülheim Ruhr
Beiträge: 957
Standard

Es tut mir sehr leid das dir das passiert.
Wir haben uns das wahrscheinlich alle mal gefragt. Warum Ich?
Gut das ihr zusammen um die kleine Seele trauern könnt. Nimm dir auch die Zeit zum trauern.

Ich hoffe das es dir körperlich und seelisch bald besser geht.

Liebe Grüße
Hella mit Emely im Herzen
und zwei wunderschönen gesunden Kindern, fest an der Hand

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.08.2019, 13:38
Katharina1979 Katharina1979 ist offline
aktiver Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2016
Ort: Hessen
Beiträge: 177
Standard Hallo Augenstern

Hallo Augenstern,


mein Beileid für den Verlust Eures Kindes und willkommen hier im Forum!
Es tut mir sehr leid, das Du zum wiederholten Male eine solch schreckliche Erfahrung machen musstest. Magst Du noch etwas erzählen?
Wie geht es Dir inzwischen?
Werdet Ihr die Möglichkeit haben, Euch im Rahmen einer Sternenkinderbestattung noch einmal zu verabschieden? Manche Krankenhäuser bieten das an, seid Ihr darüber informiert worden?


Alles Liebe u Viel Kraft für die nächsten Wochen,



K
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.08.2019, 14:43
Augenstern 1989 Augenstern 1989 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2019
Ort: Hamm
Beiträge: 3
Standard

Hallo Katharina.
Nein uns wurde das nicht angeboten mit der Bestattung! Wahrscheinlich weil es ja bereits in der 9 Ssw passiert ist. Ich habe mir auch für die Ausschabung das Krankenhaus ausgesucht, wo ich mich wohl gefühlt habe sowie verstanden. Ich finde es in einer solchen Situation einfach schrecklich als Nummer abgestempelt zu werden! Körperlich geht es mir gut, hatte kaum Blutung noch Schmerzen nach dem Eingriff. Aber seelisch ist es schwer. Man probiert sich stets abzulenken! Ich finde es schade das es in Städten kaum Gruppen gibt, wo man sich mal mit Betroffenen austauschen kann (treffen, sich darüber unterhalten alten) ! Wir sind jetzt am über gen eine humangenetische Untersuchung machen zu lassen. Hat da jemand Erfahrung mit? Ansonsten werden wir uns ein Jahr Zeit geben und es dann noch einmal zu versuchen! Ich bin noch bis zum 18.08 krankgeschrieben, ich brauche einfach diese Zeit. Und ich finde jeder sollte sich die Zeit nehmen die er braucht. Jeder geht anders damit um.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.08.2019, 14:44
Augenstern 1989 Augenstern 1989 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2019
Ort: Hamm
Beiträge: 3
Standard

Hallo Katharina.
Nein uns wurde das nicht angeboten mit der Bestattung! Wahrscheinlich weil es ja bereits in der 9 Ssw passiert ist. Ich habe mir auch für die Ausschabung das Krankenhaus ausgesucht, wo ich mich wohl gefühlt habe sowie verstanden. Ich finde es in einer solchen Situation einfach schrecklich als Nummer abgestempelt zu werden! Körperlich geht es mir gut, hatte kaum Blutung noch Schmerzen nach dem Eingriff. Aber seelisch ist es schwer. Man probiert sich stets abzulenken! Ich finde es schade das es in Städten kaum Gruppen gibt, wo man sich mal mit Betroffenen austauschen kann (treffen, sich darüber unterhalten alten) ! Wir sind jetzt am über gen eine humangenetische Untersuchung machen zu lassen. Hat da jemand Erfahrung mit? Ansonsten werden wir uns ein Jahr Zeit geben und es dann noch einmal zu versuchen! Ich bin noch bis zum 18.08 krankgeschrieben, ich brauche einfach diese Zeit. Und ich finde jeder sollte sich die Zeit nehmen die er braucht. Jeder geht anders damit um.

Gruß Tanja
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.08.2019, 22:27
Benutzerbild von DANIE74
DANIE74 DANIE74 ist offline
Wirbelwind
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: Plankstadt, BW.
Beiträge: 727
Standard

Liebe Tanja,

fühl Dich lieb gedrückt und fest in den Arm genommen.

Ich hoffe Du konntest ein bisschen zur Ruhe kommen, Deine Tränen weinen und ein Stückchen weiter gehen.

Vielleicht ist es ein ganz kleiner Trost, dass all unsere Sternenkinder im Himmel gemeinsam auf uns runter schauen und sich unserer Liebe ganz sicher sind.

Wie geht es Dir inzwischen? Wenn ich es richtig gelesen habe, dann ist Deine Krankmeldung fast um und Du wirst am Montag wieder arbeiten gehen.
Hast Du liebe Kollegen die Dich verständnissvoll erwarten, wissen sie was passiert ist?

Mitfühlende Grüße

Danie

Meine Rasselbande Alina (08/2000), Leon & Luca (11/2001)
mit Sternenschwester Chiara (6 SSW, 1999)

'Glaub an Dich!'
Jeder starke Baum war einmal eine kleine Pflanze und jede große Tat beginnt mit einem kleinen, guten Gedanken.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.