Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zähne mineralisieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bettina63
    antwortet
    liebe margit,

    ich hab da noch was für dich:

    https://www.xucker.de/wissenswertes/...ege-mit-xylit/

    wobei es nur das natürliche xylit sein darf, also der birkenzucker... ich bestelle mir den im netz, auch die kaugummis, bitte nicht die von feinkost, da sind zu viele nebenmittel drin.

    hier ein paar linsk

    https://www.xucker.de/suessungsmitte...er-dose/a-211/

    http://www.xylishop.de/Xylit-Zahncreme:::6.html

    und das sind die guten zahnpfläsche kaugummies:
    http://www.xylishop.de/Xylit-Kaugumm...4d8c01836010db

    winks
    bettina die noch immer mit EMa ihre beisserchen putz

    Einen Kommentar schreiben:


  • margit1
    antwortet
    Liebe Bettina,

    vielen lieben Dank für die beiden Links.
    Das mit der EM-Zahncreme hört sich sehr gut an.
    Ich werde sie ausprobieren. Ich verwende EM im Garten und manchmal zum Putzen und bin immer begeistert, wie gut es den Pflanzen tut.

    Ich hoffe sehr, dass meine Zähne erhalten bleiben, eigentlich hatte ich nie Probleme mit den Zähnen.

    Einen lieben Gruß sendet Dir

    Margit

    Einen Kommentar schreiben:


  • bettina63
    antwortet
    liebe margit,

    meine schleimhaut schrie bisher auch immer auf, jetzt nehme ich diese zahpasta und alles ist fein:

    http://www.ebay.de/itm/Zahncreme-hom...item3cdfe5910b

    vielleicht ist sie auch was für dich.

    und diesen bericht finde ich interessant, vor allem weil ich ein beinwell freund bin

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de...eparieren.html

    und ich glaube das werde ich echt mal ausprobieren!

    winks
    bettina
    Zuletzt geändert von bettina63; 27.06.2014, 08:28. Grund: .................

    Einen Kommentar schreiben:


  • margit1
    antwortet
    Liebe Julia,

    das Buch hört sich spannend an, ich werde es bestellen.
    Es wäre nämlich wirklich schön, wenn ich meine Zähne, die
    bisher immer gut waren, behalten könnte. Ich habe nämlich
    große Angst davor, dass sie ausfallen könnten, weil ihnen Nährstoffe fehlen und ich keine festen Sachen beissen kann. Fluor vertrage ich auch nicht, so dass das schon mal wegfällt.

    Heute hat mir die Apothekerin Dr. Hauschka med. Kinderzahngel und Weleda Kinderzahngel empfohlen, die sollen beide ganz mild sein und gut verträglich. Ich werde das jetzt mal ausprobieren. Mundspülungen sind immer zu scharf, die Speiseröhre ist nämlich auch sehr sensibel. Aber ich bin guter Dinge und gebe die Hoffnung nicht auf.

    Einen lieben Gruß sendet Dir

    Margit

    Einen Kommentar schreiben:


  • Julia_Mondin
    antwortet
    Lebertran

    Liebe Margit,
    eine Freundin, die auch Ärztin ist hat dieses Buch hier ins Deutsche übersetzt: http://www.amazon.de/Karies-heilen-N...BCrlich+heilen

    Nach nötigen Antibiosen hatten wir das Problem hier auch und mit dem hochwertigen Lebertran, das meine Freundin in Amerika bestellte (Bezugsadressen findest du im Buch), wurde es schnell besser. Es hilft wirklich!

    Gute Besserung!

    Julia

    Einen Kommentar schreiben:


  • margit1
    hat ein Thema erstellt Zähne mineralisieren.

    Zähne mineralisieren

    Hallo,

    vielleicht hat jemand einen Tipp für mich.
    Ich kann durch die Schluckstörung nur flüssige Nahrung essen.
    Daher sind die Zähne jetzt sehr weich und nicht mehr fest.
    Mein Zahnarzt hat jetzt die Schüssler-Salze Nr. 1, Nr. 2 und Nr.11
    empfohlen, die ich auch schon einnehme.

    Hat vielleicht sonst noch jemand einen Tipp, was man tun kann,
    damit die Zähne fest bleiben und wieder genügend Mineralien haben?
    Ich habe auch einen Ring zum Beißen, da mache ich jeden Tag mehrmals
    Übungen zur Stärkung der Zähne. Es ist schon etwas besser, aber Sorgen
    mache ich mir schon.

    Einen lieben Gruß sendet

    Margit
Lädt...
X