Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehlgeburt ohne Ausschabung Homöopathisch unterstützen ??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fehlgeburt ohne Ausschabung Homöopathisch unterstützen ??

    Hallo,

    leider habe ich gestern erfahren das ich meinen Bauchzwerg gehen lassen muss weil das HCG abgefallen ist. Der HCG wert war ja von Anfang an sehr niedrig aber hatte sich anfangs noch alle zwei Tage verdoppelt... Es war eine schreckliche Zeit der Ungewissheit, des Hoffens und Bangens. Obwohl wir uns so freuten endlich wieder schwanger zu sein währte diese Freude nicht lang.
    Der Frauenarzt sagte ich sollte nun meine Mens abwarten und in einer Woche wieder kommen. Noch hat keine Blutung eingesetzt.
    Kann ich irgendwas tun um meinem Körper zu helfen ??
    Bin ziemlich fertig aber ich weiß ja das unser Bauchzwerg wohl nicht lebensfähig gewesen wäre. So erklärte es auch der FA. War erst in der 6.SSW.
    Wäre dankbar für eure Erfahrungen oder Empfehlungen.

    Liebe Grüße

  • #2
    Liebe Nico,

    in der Regel ist es nicht nötig bei der kleinen Geburt nachzuhelfen, auch nicht homöopathisch.

    Was es in erster Linie braucht, ist Geduld und Zeit. Es kann bis zu einigen Wochen dauern, bis eine Blutung einsetzt. Denn erstmal muß Dein Körper begreifen, daß Dein Bauchzwerg nicht weiterwächst.
    Und das kann Zeit in Anspruch nehmen.

    Die Kontrollen beim Arzt finde ich wichtig. Durch US-Kontrollen und Beobachtung des HCG-Abfalls versteht auch der Kopf, was da in Deinem Körper vor sich geht.

    Gib Dir Zeit. Vielleicht findest Du auch einen Hebamme, die Dich in dieser Zeit begleiten kann?

    Alles Gute für Dich,
    Gabriele

    Kommentar

    Lädt...
    X