Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was tun bei starkem Schwitzen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was tun bei starkem Schwitzen?

    Hallo Ihr Lieben,

    ich hab seit dem ich 16 Jahre alt bin ein Problem Ich schwitze extrem arg unter den Achseln. War deshalb auch schon einmal bei einer Hautärztin aber die hat mir dann eine Salbe aufgeschrieben die mir dann unter den Achsel die ganze Haut aufgelöst hat und alles rot war.

    Ich trage meistens schwarze T-Shirts weil ich mich ein wenig dafür schäme.

    Jetzt meine Frage kennt jemand von Euch vielleicht dieses "Problem"?
    Was macht ihr dagegen?


    Über eure Tipps & Ratschläge würde ich mich arg freuen.

    Viele Grüße
    Steffi

  • #2
    Hallo Steffi,
    ich schwitze zwar nicht so doll, finde aber SELBOL ganz angenehm. Allerdings habe ich mich nie darum gekümmert, welche Inhaltsstoffe da drin sind.

    Viele Grüße Hannerl
    Da werden Hände sein, die euch tragen und Arme, in denen ihr sicher seid und Menschen, die euch ohne Fragen zeigen, dass ihr willkommen seid.
    Alles Liebe, eure Mama



    Kommentar


    • #3
      Liebe Steffi,

      Salbeitee ist generell gut gegen Schwitzen auch als Badezusatz.
      Ob er auch hilft bei punktuellen Schwitzen in der Achselgegend weiß ich leider nicht.
      Ich kenne das Problem auch allerdings nicht so regelmäßig. Ich hab immer wieder mal Schweißausbrüche unter den Achseln meistens wenn ich außer Haus bin und irgendwelche T-Shirts anhabe die das vielleicht begünstigen oder es ist irgendwie "stressbedingt". Ich bin noch nie wirklich dahintergekommen was der Auslöser ist aber es ist doch immer wieder unangenehm. Allerdings hab ich es eben nie so regelmäßig, daß ich etwas bestimmtes dagegen unternehmen konnte. Aber diese angeblich schweisshemmenden Deos halfen nie.
      Liebe Grüße
      Edith

      Kommentar


      • #4
        Hallo Steffi !

        Ich hab bis vor ein paar Jahren auch so extrem geschwitzt. Hatte immer Schweißflecken unter den Armen, auch wenn es mir eigentlich nicht zu warm war. Ich hatte immer weiße T-Shirts mit Aufdruck an, damit wenigstens etwas bunt an mir war. Als wir auf einer Hochzeit eingeladen waren, hatte ich sogar ein zweites Oberteil zum wechseln dabei (natürlich das gleiche, damits nicht auffällt!) .

        Dann hab ich in einer Zeitschrift etwas von SWEAT-OFF gelesen. Ist so eine Art Deo. Kannst Du übers I-Net bestellen. Kostet viel, hebt aber ewig. Man wendet es dreimal hintereinander abends an. Es wirkt über Nacht.
        Nach dieser dreimaligen Anwendung ist der Spuk vorbei!!!!!!!!!!!!!!

        Ich konnte es nicht glauben, aber danach war ich trocken in den Achseln. ich konnte knallbunte T-Shirts anziehen. Selbst bei 30 Grad im Schatten hab ich seither keine Schweißränder mehr. Es ist einfach genial.

        Irgendwann, wenn Du merkst, daß Du wieder anfängst zu schwitzen, benutzt Du das Deo einfach wieder über Nacht.
        Allerdings muß ich zugeben, daß meine Haut nach der Anwendung morgens auch rot ist und juckt. Aber das ist am nächsten Tag vorbei und da ich das Zeug ja nur ca. alle 4-5 Wochen benutze, nehm ich das gern in Kauf.

        Ich wünsch Dir den gleichen Erfolg, den ich erlebt habe. Es ist unbeschreiblich, wie ungezwungen man leben kann, ohne Schweißränder.

        Liebe Grüße von
        Birgit mit Anika und Michel

        Kommentar

        Lädt...
        X