Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Leberreinigung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    danke!

    Liebe Gina,

    danke für Deine Antwort!

    Ja - das hatte ich auch schon gesehen d. blöderweise Neumond ist. Es wäre halt gut gewesen weil ich (Düsseldorf Helau!) am Montag frei habe und dann ein langes WE gehabt hätte. .

    Vielleicht verschieb ich das ganze nochmal um 1-2 Monate und such mir einen günstigen Zeitpunkt heraus.

    Ist denn ein normales Wochenende ausreichend wenn man Samstag morgen anfängt? Wahrscheinlich wären ja evtl. Kopfschmerzen o.ä. dann auch am WE. Dann wäre ich da schon flexibler in meiner Planung.

    Bis zur Leberreinigung werde ich mal meinen Mann fragen ob er nicht den Entgiftungsteil der Massage machen kann für mich. Ich hab zwar auch eine Ayurveda-Therapeutin die die Massage anbietet (sehr lieb und sehr sanft) aber das ist halt ohne Bearbeitung der Gefühle...

    Nochmals danke

    Liebe Grüße

    Jutta

    Kommentar


    • #32
      hallo,

      Ich möchte meinen Körper gerne reinigen, bevor ich mit der behandlung wegen kinderwunsch anfange.

      Neme nun zur ausleitung der vorangegangenen medikamente sulfur c30, kann ich in der gleichen zeit auch mit der leberreinigung beginnen?

      Kommentar


      • #33
        Leberreinigungstee ohne Pfefferminzblätter???

        Hallo Gina,

        kann der Leberreinigungstee auch ohne Pfefferminzblätter zubereitet werden bzw. gibt es einen Ersatz für die Pfefferminzblätter?

        Ich befinde mich z.Zt. in homöopatischer Konstitutionsbehandlung und meine HP meint, dass sie ein besseres Gefühl hätte, wenn ich auf die Pfefferminzblätter verzichten könnte.

        Was sagst du dazu?

        LG Jutta

        Kommentar


        • #34
          Hallo,
          ich werde diesem Tip die nächsten Wochen auch gerne nachgehen und frage mich, ob es vielleicht klug ist, danach oder davor noch eine Chlorella Reinigung (oder Nux?) anzuhängen. (Hatte noch nie Amalgam im Mund, aber die Eltern hatten es.)
          Für mich geht demnächst ein Lebensabschnitt zuende und ich spüre, daß ich körperlich auch Einiges loslassen möchte. Richtig Fasten oä aber noch nicht, kenn mich zuwenig aus, um das alleine zu machen. Freu mich über einen Gedanken von euch dazu!
          Liebe Grüße
          Salima

          Kommentar


          • #35
            Liebe Gina,
            kann ich diese Leberreinigung auch einem einwöchigen Heilfasten voranstellen? Und kann ich zeitgleich dazu Glaubersalz sowie Chlorella und Koriander verwenden oder wäre das zuviel Ausleitung/ Entgiftung auf einmal?

            Liebe Grüße

            Salima

            Kommentar


            • #36
              Leberreinigung/ Tee

              Schubs
              LG Beate

              Kommentar


              • #37
                Zitat von Salima Beitrag anzeigen
                Liebe Gina,
                kann ich diese Leberreinigung auch einem einwöchigen Heilfasten voranstellen?
                Liebe Salima,

                ja, denn die Ernährung nach der Leberreinigung sollte vegan und leicht sein.
                Heilfasten ist ja nichts anderes.

                Zitat von Salima Beitrag anzeigen
                Und kann ich zeitgleich dazu Glaubersalz sowie Chlorella und Koriander verwenden oder wäre das zuviel Ausleitung/ Entgiftung auf einmal?
                Das wäre wohl ein bissel arg viel.
                Der Liverflush mit Olivenöl und Zitrone ersetzt das Glaubersalz.
                Chlorella und Koriander arbeiten auf einer Ebene, die hier einfach zuviel wäre
                und somit eine allgemeine Schwäche nach sich ziehen würde.

                Wenn Du Schwermetalle ausleiten möchtest, dann wäre das eh eine Aktion,
                die einen viel größeren Zeitraum einnimmt, als die Leberreinigung.

                Liebe Grüße
                Gina

                Kommentar


                • #38
                  Liebe Gina,

                  vielen lieben Dank für deine Antwort.
                  Ich wollte noch berichten, wie es so weiterging.
                  Ich habe im Herbst dann erstmals gefastet, mit Leberreinigung und Glaubersalz gemeinsam. Chlorella etc. habe ich zum Glück weggelassen. Die Fastenerfahrung war schon faszinierend, aber ich werde sowas nicht mehr allein machen, hatte mir Bücher und Seiten im Netz durchgelesen.
                  Insgesamt habe ich es wohl etwas zu heftig angehen lassen...da fühl ich mich nicht sicher genug.
                  Was sehr positiv war, war das zeitweilige Abklingen der bislang ungeklärten täglichen Nesselsucht/Urtikaria.

                  Wenige Wochen nach dem Fasten begann ich dann eine angeleitete richtige Ernährungsumstellung, die mir da langfristig geholfen hat, so daß die Ausschläge nur noch sporadisch sind, bzw. die Tage ohne notwendige Einnahme von Antihistaminika immer mehr werden.
                  Vielleicht ist das Teilen dieser Erfahrung ja für eine ähnlich geplagte Frau noch hilfreich.

                  Lieben Gruß

                  Salima

                  Kommentar


                  • #39
                    Hallo
                    Dieses Jahr werde ich es wagen. Tee liegt bereit, morgen geht es los.
                    Eine Frage habe ich :
                    Was bewirkt der Tee? Also warum nimmt man ausgerechnet den dazu.
                    Liebe Grüße
                    Carina

                    Kommentar


                    • #40
                      Ich bin nämlich auch sehr daran interessiert, was der Tee bewirkt?
                      Viele Grüsse,
                      Ben

                      Kommentar


                      • #41
                        Liebe Gina

                        Ich sehe gerade, dass diese Posts etwas älter sind. Ich habe aber eine Frage dazu. Seit Februar mache ich Darmreinigungen, würde aber demnächst mit der Leberreinigung starten. Ich bin bald 39 Jahre alt und habe einen Kinderwunsch. Ich leide an sehr häufigen Kopfschmerzen und habe gelesen, dass Leberreinigungen vielen Menschen bei Kopfschmerzen geholfen haben. Man sollte allerdings mehrere machen. Andreas Moritz sagt, man sollte die Behandlung nicht unterbrechen, am besten bis Ende führen. Sprich, ca. 6 bis 14 Leberreinigungen. Was ist, wenn ich zwischendurch schwanger werde??? Kann ich die LR´s weiter machen oder soll ich aufhören? Ich bin sehr verunsichert und habe einen Zeitdruck. Bitte um Antwort. Danke und Herzliche Grüße

                        Kommentar


                        • #42
                          Leberreinigung?

                          Hat jemand schon einmal eine Leberreinigung gemacht? Wenn ja, was habt Ihr für Veränderungen gemerkt? Hat sich etwas an den Blutwerten geändert? Habt Ihr euch danach besser gefühlt?

                          Ich würde auch gerne eine machen, bin mir aber nicht sicher.

                          Danke und Grüße

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X