Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ZahnwurzelspitzenOP

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ZahnwurzelspitzenOP

    Ihr Lieben,
    nachdem ich den Zahnarzt gewechselt hab,
    die Neuaufnahme Untersuchung hatte,
    wurde nun doch etwas festgestellt und deshalb steht
    mir morgen früh die OP bevor.
    Es wird aufgeschnitten und wohl Reste in der bereits alten Wurzelbehandlung
    entfernt und die evtl. vorhandene leichte Entzündung ebenso .........
    (ich hatte auf dieser Seite da ja eigentlich keine Beschwerden )


    Welche homöop. Mittel könnte ich vor oder nach dem Eingriff einnehmen
    - außer kühlen, kühlen, kühlen ?!
    (evtl. vorher Traumeel schon vorher und Arnica nachher und / oder ?!)

    Danke für Euere Tipps

    .....ach wenn denn nun schon Mittwoch wäre !

    LG Beate

  • #2
    Liebe Beate!

    Ach du arme, ich weiß, wie das ist mit Schiss vor dem Zahnarzt!

    Was Mittel vorher/nachher etc angeht, fragst du doch am besten deine Homöopathin! Ich hab schon super Erfolge gehabt mit Globuli wegen Angst vor dem Zahnarzt ... dann wars gar nicht mehr so schlimm!

    ich drück dir die Daumen!

    solidarische Grüße
    Martina
    Dem Gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße
    (Martin Walser)

    Kommentar


    • #3
      Schmerzen danach ?!

      Liebe Martina,

      ich vertraue diesem Zahnarzt - seiner Arbeit- sehr
      und ich bin dankbar ihn gefunden zu haben!!!
      Die Angst steht nicht im Vordergrund,
      eher die Frage wenn die Betäubung nachlässt ob große Schmerzen
      auf mich zukommen und wie ich da evtl. schon was vorbeugen könnte ;-)

      LG Beate

      Kommentar


      • #4
        Liebe Beate,


        Arnica gegen die Schmerzen; Schwellung ect. gleich nach dem Eingriff,

        Ledum gegen den Stich der Betäubungsspritze,

        Hypericum, falls die gereizten Nerven sich nach der Spritze melden,

        das wären die Mittel, die ich nehmen würde.

        Evtl. würde ich auch noch Retterspitz äußerlich im Kühlschrank bereithalten,
        um die Schwellung von außen kühlen zu können.

        Ansonsten wünsche ich dir eine einigermaßen erträgliche Behandlung
        und danach wirkliche Beschwerdefreiheit!!

        Liebe Grüße
        Claudia
        mit Krümelchen Annika,Sebastian undSternchen
        für immer im Herzen
        und einem Folgesohn (*05) im Leben

        "Auch ein perfektes Chaos ist etwas Vollkommenes."



        Kommentar


        • #5
          nach der ZahnOP

          Hallo Ihr Lieben,
          nochmal vielen Dank für die Tipps und guten Wünsche .....
          kaum zu glauben und ich bin so froh, dass ich es überstanden habe .......
          und diesen Zahnarzt gefunden habe -
          diese "tickende Zeitbombe" hab ich wohl schon länger da drin -
          er hat die Mini- Restwurzelspitze + chronische Entzündung (faules Gewebe)
          entfernt/herausgeschabt )-;
          (schon verrückt, dass es der Kollege im Nov. auf der Kiefer-Röntgenaufnahme nicht oder
          übersehen hat !!!)
          puh, das wünscht man niemanden - ich bin jetzt total erleichtert.
          Schade, dass es zu meiner Kinderzeit gar nicht so wichtig war die Zahnpflege )-;

          Liebe Grüße
          Beate

          Kommentar

          Lädt...
          X