Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Agolutin oder Prolutex?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Agolutin oder Prolutex?

    Hallo liebe Forummitglieder,

    seit geraumer Zeit haben wir nach zweimonatiger Corona-Zwangspause mit unserem dritten IVF-Versuch begonnen.
    Wie schon in meinem letzten Artikel geschrieben, hatte ich schon 2 erfolglose IVF-Versuche mit Eizellenspende hinter mir.

    Dieses Mal wurde folgendes in meinem Medikamentenplan geändert. Unser behandelnder Arzt meinte, die Einnistung der Blastozyste wäre durch dieses
    Medikament erfolgreicher wie durch das erste mit Namen Prolutex, was sicher die ein oder andere von Euch kennt.

    Es handelt sich um das Medikament Agolutin 60mg, das ich mir entweder selbst oder durch medizinisches Personal täglich intramuskulär spritzen sollte.
    Mein Mann und ich haben dabei grosse Bedenken. Erstens ist die Gefahr zu groß, umliegendes Gewebe zu beschädigen oder zu verletzen.

    Zweitens könnte sich durch das viele Spritzen und durch eine Unachtsamkeit die nicht gewollt ist, vielleicht auch ein eitriger Abszess bilden.

    Jetzt wäre meine Frage an Euch, hat irgendjemand vielleicht schon Erfahrung mit Agolutin gemacht, oder hat es sich sogar schon jemand selbst injiziert?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Lädt...
X