Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich habe Angst zu gebären

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich habe Angst zu gebären

    Hallo zusammen. Ich habe große Angst, denay zu gebären, und die hauptangst ist die finanzielle Seite. Wenn es eine Scheidung mit Ihrem Mann gibt, wie kann man ihn dann aufziehen?

  • #2
    Hallo!
    Soweit ich verstanden hab, bist du schon schwanger?
    Wieso Angst!
    Es gibt so viele Optionen. Es gibt doch Trennungsunterhalt auf jedem Fall.
    Ich weiß auch, dass wenn dein Ex nicht regelmäßig zahlt, oder überhaupt nicht zahlt, dann gibt es Unterhaltsvorschuss vom Staat. So war mit meiner Freundin. Wenn du auch Alleinerziehend bist, dann bekommst du mehr als 1 Jahr Elterngeld (12 bis 15 Monate).
    Es gibt auch Arbeitslosengeld oder Sozialhilfe. Lass dich beim Jugendamt beraten.
    Das ist natürlich nicht meine Sache, aber warum geht es um Scheidung? Du bist doch schwanger und männliche Unterstützung st mega wichtig. Besonders später, wenn das Baby schon da ist.
    Und es geht nicht ums Geld.
    Hat er dich verlassen?
    Sorry für so viele Fragen.

    Also mach dir keine Sorgen ums Geld.. Es gibt wirklich genug Varianten...
    ​​​​​​​

    Kommentar


    • #3
      Liebe Bamblbe,
      natürlich hat man/frau fast immer Angst, ob sie dem Kind genug geben kann, ob genug da sein wird, ob sie das Kind groß ziehen kann.
      Das ist normal.
      Und es gibt Hilfen im Leben, (hat linke oben gut beschrieben) aber es gibt keine Sicherheiten.
      Das Leben ist das Leben und möchte gelebt werden, Garantien und völlige Sicherheiten gibt es nicht.
      Aber es gibt etwas viel kostbareres, wertvolleres, das VERTRAUEN.
      Wir haben auf unserer website www.emotionalkoerpertherapie gleich vorne eine Meditation
      um zum eigenen Vertrauen zu kommen.
      Die Meditation ist nur 16 Minuten lang, und du kannst sie gerne jederzeit machen.
      Das wird dir helfen mit deiner Angst besser umzugehen.
      Vertraue.....
      Susanna
      Dr. med. Susanna Lübcke
      http://www.emotionalkoerpertherapie.de/

      Kommentar


      • #4
        Zitat von bamblbe Beitrag anzeigen
        Hallo zusammen. Ich habe große Angst, denay zu gebären, und die hauptangst ist die finanzielle Seite. Wenn es eine Scheidung mit Ihrem Mann gibt, wie kann man ihn dann aufziehen?
        Guten Tag @bamblbe!
        Es tut mir mega leid, dass du jetzt allein mit diesem Problem geblieben bist.
        Wie ist die Beziehung mit deiner Familie? Kan dich deine Mutter/Vater irgendwie nach der Geburt unterstützen?
        In welchem Monat bist du schon? Wie geht es dir?
        Glaub mir, du bist nicht allein mit diesem Problem! Es gibt Tausende Frauen, die in gleicher Situation sind.
        Wenn es mit deinem Partner/Freund/Mann schief gegangen ist, ist es kein Grund zur Panik. (Ich würde aber auch Panik machen).
        Aber es gibt so viele Frauen, die Alleinerziehen sind. Meine Mutter war Alleinerziehen. Unser Vater hat meine Mutter mit 2 Kids verlassen. Und irgendwie hat sie das geschafft. Alleine. Es gibt viele Sozialhilfen. Wenn du dieses Baby willst, dann los!
        Ich hoffe du hast Freunde, die an deiner Seite sind und die dir mit dem Baby helfen können.

        Kommentar

        Lädt...
        X