Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Krampfadern Ölmischung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krampfadern Ölmischung

    Hallo zusammen, hallo liebe Bata,
    hier gab es mal den Tip einer Ölmischung, die bei (schmerzenden) Krampfadern hilft: Zitrone, Wacholder und Zypresse.
    Nun weiß ich nicht mehr, sollten diese in Johanniskrautöl gegeben werden, oder reicht auch normales Basisöl?
    Ich fand das Johanniskrautöl damals toll, bekomme es derzeit aber nicht mehr...gibts das nicht mehr?
    Kann ich die Ölmischung auch in normales Basisöl geben, und wirkt es dann ebenso gut?
    Danke schon mal und liebe Grüße
    Grit
    mit Sternentochter im ganz nah & kleiner Schnecke bei mir im Leben

    Am Ende wird alles gut, und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende
    -Oscar Wilde-

  • #2
    Liebe Grit,
    Johanniskrautöl ist toll, aber leider nicht immer zu bekommen.
    Du kannst die Mischung auch in ein anderes Basisöl geben, die Öle wirken darin auch gut.
    Liebe Grüße, Bata

    Kommentar


    • #3
      Liebe Bata,
      danke dir für deine Antwort.
      In deinem Shop gibts das Johanniskrautöl in absehbarer Zeit wohl nicht, oder? Da schaue ich immer wieder mal, leider ohne Erfolg.
      Liebe Grüße
      Grit
      mit Sternentochter im ganz nah & kleiner Schnecke bei mir im Leben

      Am Ende wird alles gut, und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende
      -Oscar Wilde-

      Kommentar


      • #4
        Liebe Grit,
        wenn ich wieder eine gute Quelle von guter Qualität habe, hab ich wieder welches und sage bescheid.



        LG Bata

        Kommentar


        • #5
          Eine Studie aus dem Jahr 2006 zeigt, dass das ätherische Öl der Rosskastanie, Aesculus hippocastanum L., bei Menschen mit chronischer Veneninsuffizienz, die eine der Hauptursachen für Krampfadern ist, helfen kann, Beinschmerzen, Schwerfälligkeit und Juckreiz zu reduzieren.

          Eine weitere Studie aus dem Jahr 2010 berichtet, dass Pinus maritima***(See-Kiefer) und Ruscus aculeatus***(Mäusedorn) die Beinschwellung oder das Ödem, das oft mit Krampfadern assoziiert wird, reduzieren können.***Ätherische Öle sollten in Trägerölen - Olivenöl oder Kokosöl - verdünnt werden, bevor sie topisch angewendet werden. Alternativ können die Öle in einem Diffusor für die Aromatherapie verwendet werden.

          Quelle:



          die gesunde Wahrheit
          Zuletzt geändert von bata; 22.03.2019, 14:08.

          Kommentar

          Lädt...
          X