Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kinderwunsch mit PCO

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kinderwunsch mit PCO

    Hallo,
    ich lese schon eine ganze Weile in den Foren.
    Leider bin ich auch eine geplagte Frau mit stark ausgeprägtem PCO. In den vergangenen drei Jahren haben mein Mann und ich zahlreiche künstliche Befruchtungen über uns ergehen lassen. Leider waren alle ohne Erfolg. Seit zwei Jahren habe ich eine sehr gute Homöopathin die mich berät und begleitet. Mir ging es durch die vielen Behandlungen psychisch sehr schlecht und sie hat mir aus dem Tief geholfen. Jetzt arbeiten wir an dem grundsätzlich Problem, dem PCO. Mein AMH wert liegt bei 22,7 und jeder Arzt sagte mir, es sei ohne künstliche Unterstützung unmöglich schwanger zu werden. Jedoch habe ich kein Interesse an chemischer Unterstützung.
    Seit einigen Monaten nehme ich Sepia in der Potenz c30, vorab habe ich Phyto L eingenommen. Früher hatte ich nie meine Menstruation. Jetzt ist es uns gelungen eine sehr schwache Blutung im Zeitraum von Ca 100-120 Tagen zu bekommen.
    Könntet ihr uns eine weitere Unterstützung zur Verbesserung des Zyklus geben. Einen Eisprung haben wir laut Aussage der Ärzte noch nicht erzielt.
    Über eine Antwort und Hilfe würde ich mich sehr freuen.

  • #2
    Hallo Lotti

    Du hast wohl am falschen Ort gepostet, da sieht wohl kaum jemand dass du ein Kinderwunsch-Post geschrieben hast. Evtl. könnten es die Moderatorinnen verschieben?

    Zum PCO:
    Ich habe auch eins.
    Habe längere Zeit probiert den Zyklus alternativ zu beeinflussen aber es hat ehrlich gesagt nichts gebracht. Als dann rauskam dass das SG von meinem sehr schlecht ist, war für uns klar dass wir die Schulmedizin in Anspruch nehmen wollen. Zuerst IUI, dann ICSI, mittlerweile haben wir 2 Kinder.

    Es ist sicher gut was du machst insbesondere wenn es dir auch psychisch gut geht. Wenn du jegliche Chemie ablehnst, dann ist es schwierig zusätzlich noch etwas zu raten ausser vielleich Lunayoga oder Fruchtbarkeitsmassage. Im weitesten Sinn ist aber alles Chemie - auch Tee und homöpathische Kügelchen.

    Denkst du doch an Schulmedizin ist die Spannweite gross was du machen kannst: Eine einfache Massnahme wäre die Einnahme von Metformin. Eigentlich ein Diabetesmedikament, das aber bei PCO ganz gute Eigenschaften hat: Es greift in den Stoffwechsel ein und führt indirekt zu einer Normalisierung der Hormone. Bei mir hat es innert 2-3 Monaten zu einem regelmässigeren Zyklus geführt. In der Frühschwangerschaft kann es sogar FG verhindern bei PCO.
    Es wird von den Ärzte nicht unbedingt vorgeschlagen, da es nicht zugelassen ist zur Behandlung von PCO. Bei bestehendem Übergewicht kann es auch helfen, Gewicht zu reduzieren. Ein GEwichtsabnahme kann zusätzlich das PCO positiv beeinflussen, da hier stoffwechseltechnisch alles miteinander zusammenhängt.

    Weitere Möglichkeiten wie Eisprungstimulation mit Medikamenten oder dann auch IUI/ICSI sind dir vermutlich bekannt.

    Alles Gute!
    Liebe Grüsse
    Nicole

    ** '08, '15
    Mädchen (2010) und Junge (2012) an der Hand
    Zwillingsmädchen (10/2016) im Arm

    Kommentar


    • #3
      Hallo Lotti,
      auch wenn ich neu bin und deine Frage schon ein paar Monate alt ist, traue ich mich mal meinen Senf dazu zu geben. Wie Nicole schon schreibt, ist auch Homöopathie eine Art von Chemie. Aber dem Kontext entnehme ich, dass du nicht gegen solche Chmie, sondern eher gegen die schulmedizinischen Keulen bist. Ich denke, dass man mit Bedacht, Fingerspitzengefühl und guter Betreuung auch beides sinnvoll kombinieren kann. Eines der ältesten Bücher der Welt, die Bibel, sagt "für alles gibt es eine Zeit."
      Aber ich habe eher darüber nachgedacht, dass dir Sepia ja anscheinend schon ein bisschen geholfen hat. Vielleicht traust du dich ja die Sepia c1000 zu probieren. Oder vielleicht ist die c200 für die eine Alternative. Wirst du homöopathisch betreut?
      Liebe Grüße Georgina


      Mit einer Hand voll Sternchen im Herzen

      Kommentar


      • #4
        Homöopathie KEINE Art von Chemie.
        wo hast du diesen Quatsch her?

        Kommentar

        Lädt...
        X